SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Donnerstag, 30.09.21 - München UND Online
freie Plätze

Kinder in Ernährungsarmut - Wege zu nachhaltiger Verpflegung in Kita und Schule

Veranstaltungsnummer: 255059

Für viele Kinder in Deutschland, die von Armut betroffen sind, ist eine warme Mahlzeit am Tag keine Selbstverständlichkeit. Wer mangelernährt ist, insbesondere in der frühen Kindheit, hat ein hohes Risiko aufgrund von Defiziten in der Entwicklung langfristig in der Armut zu verbleiben. Trotzdem wird das Ausmaß von Ernährungsarmut bei Kindern - gerade im wohlhabenden München - häufig unterschätzt. Wie können Bildungsakteure in ihren Einrichtungen gegensteuern und sozial und ökologisch nachhaltige Mahlzeiten anbieten? Was muss getan werden, damit die Chancen auf eine gesunde Ernährung und Entwicklung nicht mehr vom Portemonnaie der Eltern abhängen?

Mit:
Petra Windisch de Lates, Vorstandsvorsitzende der Deutschen Lebensbrücke e.V.
Anna Kirstein, Gründerin von Iss dich clever! e.V. - Förderung des Ernährungsverhaltens von Kindern und Jugendlichen
Ronja Endres, Vorsitzende der BayernSPD.

Format: Hybrid-Podiumsdiskussion
Ort: Friedrich-Ebert-Stiftung Bayern, Büro München, Herzog-Wilhelm-Straße 1, 80331 München
zusätzlich Online via Zoom

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie online oder vor Ort teilnehmen. Anmeldungen für beide Varianten oder ohne getroffene Auswahl können leider nicht berücksichtigt werden.

Diese Veranstaltung ist Teil des Münchner Klimaherbst, der vom 18.9.-31.10.21 bereits zum 15. Mal stattfindet. Unter dem Motto "Schmeckts? - Klima geht durch den Magen" geht es in diesem Jahr um das Thema Ernährung. Neu ist, dass diesmal mit dem Klimaherbst.YOUTH auch ein Extra-Programm für Kinder, Jugendliche und Familien angeboten wird. Dieser geht sogar eine Woche länger, nämlich inklusive der Herbstferien (bis 07.11.2021).

Mehr Infos dazu, wie Ernährung und Klimawandel eigentlich zusammenhängen, finden Sie hier.



Panels

18:00

-

19:30

Podiumsdiskussion in Präsenz

München

18:00

-

19:30

Podiumsdiskussion Online via Zoom

Online

Termin

Donnerstag, 30.09.21
18:00-19:30 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Herzog-Wilhelm-Str. 1
80331 München UND Online

Ansprechpartner_in

Pamina Oestreicher

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung Bayern | Büro München
Herzog-Wilhelm-Str. 1
80331 München
Tel. 089-515552-40, Fax 089-515552-44
www.fes.de/bayern



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben