SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Mittwoch, 18.08.21 - München, Stadtbibliothek Neuhausen

Live-Hörspiel: Das andere Leben - begleitend zur Ausstellung Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen

Veranstaltungsnummer: 254426

Die neue Ausstellung Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen wird in der Zeit vom 17.08-28.08.2021 in der Münchner Stadtbibliothek Neuhausen gezeigt.

Begleitveranstaltung: "DAS ANDERE LEBEN" " am 18. August 2021 um 19.00 Uhr

DAS ANDERE LEBEN ist eine künstlerisch herausragend umgesetzte Veranstaltung zur Förderung demokratischen Bewusstseins, mit bisher circa 100000 Zuhörern und einer Vielzahl von bundesdeutschen Spitzenpolitikern als Unterstützer.
DAS ANDERE LEBEN gilt durch seine Strahlkraft als Leuchtturm-Projekt im deutschsprachigen Raum.
Vorgetragen und moderiert von THOMAS DARCHINGER, Schauspieler. Die Veranstaltung wird musikalisch begleitet, komponiert von Henning Lohner, einer der renommiertesten deutschen Filmkomponisten. Bekannt wurde er durch seine langja¿hrige Arbeit bei Remote Control Productions von Hans Zimmer sowie durch das 1988 angefangene Active Images-Medienkunstprojekt.
Ein Live-Hörspiel der Autobiographie von Solly Ganor, überlebendes Opfer der Nazi-Diktatur.
Motto der Veranstaltung: Erinnern - Fühlen - Verstehen - Handeln

Eine Produktion von Thomas Darchingers künstlerischer Demokratiekampagne #mitkunst (www.mitkunst.com)

Beteiligte:
Thomas Darchinger - künstlerische Leitung, Regie, Bühnenfassung
Solly Ganor - Text
Thomas Darchinger - Sprecher
Henning Lohner - Komponist
Produktionsleitung: Alina Abgarjan

Solly ist 13 Jahre alt, als die deutschen Truppen im Sommer 1941 in seine Heimatstadt Kaunas (Litauen) einfallen. Von einem Tag auf den anderen ist die Kindheit des jüdischen Jungen zu Ende. Er wird mit seiner Familie ins Ghetto getrieben und muss zusehen, wie Freunde und Verwandte bei zahlreichen so genannten Aktionen der neuen Machthaber zur Vernichtung selektiert oder auf der Stelle ermordet werden.
Der Junge lernt zu überleben und ist schon hundertmal gestorben, ehe er nach der Auflösung des Ghettos im Sommer 1944 zunächst ins Lager Stutthof (bei Danzig) und von dort in ein Außenlager des KZ Dachau deportiert wird. Inmitten einer bayerischen Bilderbuchlandschaft, im Lager X(Utting am Ammersee), erfährt Solly am eigenen Leibe, was Nationalsozialisten unter ¿Vernichtung durch Arbeit¿ verstehen.
Vor den anrückenden Alliierten wird er mit den wenigen noch lebenden Häftlingen auf einem der berüchtigten Todesmärsche in Richtung Alpen getrieben und unterwegs von amerikanischen Soldaten befreit. Es ist die Geschichte eines gejagten Jungen, der fünfzig Jahre lang im Überlebenden Solly Ganor geschwiegen hat und der
sich nun mit aller Kraft zu Wort meldet: die Stimme aus einem anderen Leben.
DAS ANDERE LEBEN ist eine schillernde Botschaft für eine Welt der Menschlichkeit und des Miteinanders.

mehr zu Thomas Darchinger unter: www.thomasdarchinger.de und www.demokratiekampagne.org

Anmeldung zum Hörspiel "DAS ANDERE LEBEN": per Telefon 089 233 82451 oder E-Mail stb.neuhausen.kult(at)muenchen.de

Ausstellungsbesuch:
Münchner Stadtbibliothek Neuhausen, Nymphenburger Str. 171b, 80634 München
Öffnungszeiten:
Dienstag - Freitag von 10.00-19.00 Uhr
Samstag von 10.00-15.00 Uhr

In Kooperation mit der Münchner Stadtbibliothek

Termin

Mittwoch, 18.08.21
- Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Nymphenburger Str. 171b
80634 München, Stadtbibliothek Neuhausen

Ansprechpartner_in

Anna-Lena Koschig

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung Bayern | Büro München
Herzog-Wilhelm-Str. 1
80331 München
Tel. 089-515552-40, Fax 089-515552-44
www.fes.de/bayern



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben