SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Freitag, 01.10.21 - Ludwigsburg
keine Plätze frei

Populistischen Parolen Paroli bieten. Ein Argumentationstraining

Veranstaltungsnummer: 254025

Rechtspopulistische, diskriminierende, rassistische Aussagen sind mittlerweile an der Tagesordnung in der Politik, im öffentlichen Raum, im Bekannten- und Familienkreis, bei der Arbeit. Sie gefährden den gesellschaftlichen Zusammenhalt und höhlen die demokratische Kultur und Toleranz aus. In diesem eintägigen Seminar entwickeln wir Strategien, wie wir Hass und Hetze begegnen können.

Folgende Inhalte werden behandelt:

  • Rechtspopulismus und Rechtsextremismus - Definition(en) und Merkmale

  • rechtspopulistische Parolen: Wie sie funktionieren und was dahintersteckt

  • Was will und kann ich erreichen? Die eigenen Anliegen, wenn man auf Parolen reagiert

  • Parolen Paroli bieten: Argumentationsübungen

  • Strategien zum Umgang mit rechtspopulistischen Parolen


Teilnahmepauschale:
Die Teilnahmepauschale für das Seminar beträgt 20,- €. Darin enthalten sind Kosten für das Programm und die Verpflegung während der Veranstaltung (u.a. für ein Mittagessen). Der Betrag ist unabhängig von der in Anspruch genommenen Leistung zu zahlen. Stellt der Beitrag ein Hindernis für Sie dar, wenden Sie sich bitte an die Organisator_innen.

Trainerin:
Ulrike Schnellbach, Journalistin und Trainerin, http://www.schreib-gut.de

Cartoon: picture alliance / dieKLEINERT | Karsten Weyershausen



Dateien

Termin

Freitag, 01.10.21
10:00-17:00 Uhr

Teilnahmepauschale
20

Veranstaltungsort

Ludwigsburg

Ansprechpartner_in

Oliver Schael

Kontaktanschrift

Fritz-Erler-Forum
Werastr. 24
70182 Stuttgart
Tel. 0711-24839440, Fax 0711-24839450
www.fes.de/de/fritz-erler-forum/

nach oben