SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
16-06-21 - +++ ONLINE +++
freie Plätze

Düsseldorfer Dialog

Veranstaltungsnummer: 253648

Die Corona-Pandemie hat die lokale Wirtschaft in Düsseldorf verändert und vor neue Herausforderungen gestellt. Während einige Entwicklungen - wie die starken Einbrüche im Handel, in Teilen des Dienstleistungs- und des Gastrogewerbes, kurzfristiger und hoffentlich nur temporärer Lösungen bedürfen, müssen grundlegendere wirtschaftliche Umbrüche, die derzeit von der Pandemie beschleunigt werden, mit langfristigen Strategien begleitet werden. Zu den sich aktuell beschleunigenden Trends gehört der digitale Wandel der Wirtschaft und der Arbeitswelt. Zudem bleibt die Herausforderung des klimaneutralen Umbaus der Wirtschaft auch während und nach der Pandemie bestehen. Damit die lokale Wirtschaft in Düsseldorf für die Zukunft gerüstet ist, muss die Transformation durch Digitalisierung und dem Gebot der Klimaneutralität sozial gerecht gestaltet werden. Was bedeutet das konkret für die lokale Wirtschaft und Beschäftigung in Düsseldorf? Welche Modell-Projekte können für die zukunftsgerechte Entwicklung der lokalen Wirtschaft dienen? Welche Handlungsmöglichkeiten ergeben sich für die Sozialpartner_innen und für die Politik auf Lokal-, Landes- und Bundesebene?


keine

+++ ONLINE +++

Henrike Allendorf


Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro NRW
Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Tel. 0228-883-7202, Fax 0228-883-9208

nach oben