SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Donnerstag, 17.06.21 - Leipzig
freie Plätze

Der Wert der Geschichte - Zehn Lektionen für die Gegenwart

Veranstaltungsnummer: 253426

In Medizin und Technik bauen wir auf Wissen und Erfahrung, wieso nicht bei den Kernfragen unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens?
Ein Aufruf gegen die Geschichtsvergessenheit!

Einer der führenden deutschen Historiker öffnet uns die Augen: In seiner fulminanten Tour durch die Geschichte zeigt Magnus Brechtken an vielen Beispielen, wie Freiheit und Selbstbestimmung, Gleichberechtigung und Teilhabe erkämpft
wurden und warum diese Errungenschaften, die wir oft allzu selbstverständlich nehmen, heute auf dem Spiel stehen, durch Verschwörungstheorien, Nationalisten und Populisten von rechts wie links. Dabei zeigt sich, dass wir die Zukunft nur gestalten können, wenn wir die richtigen Lehren aus der Geschichte ziehen.

Der Eintritt ist frei

Prof. Dr. Magnus Brechtken
Historiker, stellv. Direktor des Instituts für Zeitgeschichte in München. Forschungsschwerpunkte u.a. Nationalsozialismus und Geschichte der internationalen Beziehungen 2017 erschien sein Buch: Albert Speer. Eine deutsche Karriere

im Gespräch mit:

Holger Mann
Mitglied des Sächsischen Landtages, Leipzig, Studium Politik, Journalismus und Geschichte

Termin

Donnerstag, 17.06.21
19:00-20:30 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Gerichtsweg 28
04103 Leipzig

Ansprechpartner_in

Matthias Eisel

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Sachsen
Burgstraße 25
04109 Leipzig
Tel. 0341-9602160 und -9602431, Fax 9605091
E-Mail: sachsen@fes.de

Friedrich-Ebert-Stiftung
Büro Dresden
Obergraben 17 A
01097 Dresden
Tel. 0351-80468-03 und -04, Fax 0351-80468-05
E-Mail: sachsen@fes.de



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben