SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
22-06-21 - Online
freie Plätze

Deutsch lernen. Spracherwerb für Geflüchtete und Migrant_innen im Landkreis Emmendingen.

Veranstaltungsnummer: 253235

Die meisten der nach Deutschland einwandernden Menschen bringen keine oder nur geringe Deutschkenntnisse mit. Das gilt vor allem für diejenigen, die aus ihrer Heimat flüchten mussten. Das Erlernen der deutschen Sprache ist dann der zentrale Baustein für die Integration, das Ankommen und Zurechtfinden in der neuen Lebenswelt.
Die beiden Wissenschaftlerinnen Jana Scheible-Khedekar und Hanne Schneider stellen eine 2020 bei der Friedrich-Ebert-Stiftung publizierte Studie vor: "Deutsch lernen auf dem Land. Handlungsempfehlungen für die Sprachförderung".
Ergänzt werden die Ergebnisse der Studie durch ein Praxisbeispiel aus dem Bodenseekreis.
Im Anschluss: Diskussion mit Referent_innen und Publikum über praktikable Ansätze, die Organisation, Koordinierung, Zugänge und Abläufe der Deutsch-Lernangebote zum Ziel haben.

Foto: suze/photocase.com; Fotobearbeitung: Heike Wächter.



Dateien


keine

Online

Oliver Schael


Fritz-Erler-Forum
Werastr. 24
70182 Stuttgart
Tel. 0711-24839440, Fax 0711-24839450
www.fes.de/de/fritz-erler-forum/

nach oben