SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Donnerstag, 29.04.21 - Online
freie Plätze

Landwirtschaft zwischen Ethik und Ertrag?

Veranstaltungsnummer: 253231

Die Verbraucher_innen wünschen sich neben einer guten und bezahlbaren Lebensmittelversorgung auch verbessertes Tierwohl und mehr Klima- und Umweltschutz. Die Erwartungen an die Landwirtschaft sind dabei sehr groß, gleichzeitig steht sie durch die Liberalisierung der Agrarmärkte unter hohem wirtschaftlichen Druck. Landwirt_innen beklagen die geringe Wertschätzung ihrer wichtigen Arbeit und müssen sich an immer neue Reformen anpassen. Wie können wir diese Kluft zwischen Konsument_innen und Produzent_innen überwinden? Wie können die Werte und Normen der Gesellschaft - zu der die Landwirtschaft in ihren verschiedenen Ausprägungen selbstverständlich ebenfalls gehört - mit der notwendigen Wirtschaftlichkeit der Produzent_innen in Einklang gebracht werden?
Diesen und weiteren Fragen möchten wir nachgehen und laden Sie herzlich zur Teilnahme ein.



Dateien



Termin

Donnerstag, 29.04.21
19:00 bis 21:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Online

Ansprechpartner_in

Stephanie Hepper

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Rheinland-Pfalz
Große Bleiche 18-20
55116 Mainz
Tel. 06131-960670, Fax 06131-9606766

nach oben