SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Donnerstag, 29.04.21 - Online
freie Plätze

China und Europa. Partnerschaft und Konkurrenz

Veranstaltungsnummer: 252982

Bisher gibt es keine einheitliche europäische Politik gegenüber China. Sie schwankt zwischen dem "Buhlen" um einen wichtigen wirtschaftlichen Partner einerseits und der Sorge um zu große Macht Chinas in Europa. Dr. Angela Stanzel erläutert, wodurch sich die aktuellen chinesisch-europäischen Beziehungen auszeichnen und welche Szenarien sich für die Zukunft abzeichnen.


Wir freuen wir uns auf:

  • Dr. Angela Stanzel, China Fellow bei der Stiftung Wissenschaft und Politik

  • Moderation: Eileen Mägel, Dresden


Diese Reihe ist eine Kooperation zwischen dem Ökumenischen Informationszentrum e.V. und der Friedrich-Ebert-Stiftung.


Die Teilnahme ist kostenlos.
Angemeldete Teilnehmer_innen erhalten die Zugangsdaten vor der Veranstaltung per E-Mail zugeschickt.



Dateien



Termin

Donnerstag, 29.04.21
18:00 bis 19:30 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Online

Ansprechpartner_in

Eter Hachmann

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Sachsen
Burgstraße 25
04109 Leipzig
Tel. 0341-9602160 und -9602431, Fax 9605091
E-Mail: sachsen@fes.de

Friedrich-Ebert-Stiftung
Büro Dresden
Obergraben 17 A
01097 Dresden
Tel. 0351-80468-03 und -04, Fax 0351-80468-05
E-Mail: sachsen@fes.de

nach oben