SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Freitag, 26.03.21 - online via "Zoom"
freie Plätze

"Wir sind jetzt hier" - Film und Diskussion

Veranstaltungsnummer: 252768

Als 2015 mehr als 800.000 Geflüchtete nach Deutschland kamen, waren sie die Angstgegner aller Integrationsskeptiker_innen: Junge Männer, die allein aus Syrien oder Afghanistan, aus Somalia, Eritrea oder dem Irak nach Deutschland kamen.

Zugleich wurde viel häufiger über sie gesprochen als mit ihnen - und da setzt dieser Film "Wir sind jetzt hier" an. Sieben junge Männer erzählen in die Kamera vom Ankommen in Deutschland - von lustigen und beglückenden Momenten und von Momenten tiefster Verzweiflung, von ihren Ängsten und wie sie mitihnen umgegangen sind, von Rassismus und von der Liebe.

Das RAA-Projekt "Klappe auf!", die Integrationsbeauftragte der Stadt Greifswald und die FES MV laden herzlich ein, gemeinsam den Film "Wir sind jetzt hier" von Ronja von Wurmb-Seibel und Niklas Schenck zu schauen und in einer anschließenden Diskussion das Gesehene zu reflektieren. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Programm:
* 17:00 Uhr: Begrüßung durch Frederic Werner (Leiter des Landesbüros der FES MV)
* 17:10 Uhr: Streaming des Films "Wir sind jetzt hier"
* 18.00 Uhr: Diskussion mit

- Niklas Schenck (Filmemacher),
- Hasib Azizi (Protagonist des Films),
- Prof*in. Dr. Júlia Wéber (Professur für Migrationsgesellschaft und Demokratiepädagogik an der Hochschule Neubrandenburg)
- Reem Alabali-Radovan (Integrationsbeauftrage der Landesregierung)

* 19.00 Uhr: Ende

Moderation: Anna Gatzke (Integrationsbeauftragte der Stadt Greifswald) und Dawid Mohr (Projektleiter von "Klappe auf!")

Technischer Hinweis:
* Die Veranstaltung wird mit dem Konferenztool "Zoom" durchgeführt. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihnen genügend Bandbreite zur Verfügung steht, um den Film störungsfrei schauen zu können.
* Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unseren Datenschutz-Richtlinien (https://www.raa-mv.de/de/datenschutz) sowie den Datenschutz-Richtlinien von "Zoom" (https://zoom.us/de-de/privacy.html)
* Der Zoom-Link erhalten Sie einen Tag vor Veranstaltungsbeginn per Mail



Dateien

Termin

Freitag, 26.03.21
17:00-19:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

online via "Zoom"

Ansprechpartner_in

Tobias Paul

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Mecklenburg-Vorpommern
Arsenalstr. 8
19053 Schwerin
Tel. 0385-512789 und 512596, Fax 0385-512595

nach oben