SPRACHE
Menü
Freitag, 26.03.21 - Online
freie Plätze

Web-Seminar: Partizipation, Öffentlichkeit und Soziale Demokratie

Veranstaltungsnummer: 252186

Web-Seminar Partizipation, Öffentlichkeit und Soziale Demokratie

Freitag, 26.03.2021, 17:00 bis 20:30 Uhr und
Samstag, 27.03.2021, 17:00 bis 20:30 Uhr

mit Kerstin Rothe, Referatsleiterin in der Berliner Senatskanzlei

Demokratie braucht engagierte Demokrat_innen!

Eine Demokratie besteht nicht nur aus Wahlen. Ihre Kraft kann sich nur entfalten, wenn Bürger_innen sich als mündige und verantwortungsvolle Mitglieder einer Gesellschaft begreifen und einbringen. Menschen engagieren sich in Petitionen oder in sozialen Bewegungen. Doch die Demokratie scheint in der Krise. Menschen beklagen die Intransparenz in der Politik und haben den Eindruck, keinen Einfluss zu haben.

Welchen Anspruch haben wir an die Demokratie? Das Durchsetzen von Eigeninteressen oder die gemeinschaftliche Diskussion einer Problemlösung - klar ist: Es gibt verschiedene Vorstellungen von Demokratie. Unterschiede, die auch in den Konzepten einer liberalen gegenüber einer Sozialen Demokratie zum Ausdruck kommt.

Im Web-Seminar Partizipation, Öffentlichkeit und Soziale Demokratie erfahren Sie, wie sich demokratische Teilhabe in einer Soziale Demokratie ausdrücken kann und welche Rolle Öffentlichkeit und Medien spielen.

Teilnahmepauschale: 20 Euro (ggf. kostenlos)

Wir senden Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine Rechnung über die Teilnahmepauschale von 20,00 Euro. Erst wenn diese beglichen wurde, gilt Ihre Anmeldung als verbindlich. Kostenlos können Studierende, Auszubildende, Arbeitssuchende, Menschen mit Behinderungen und Rentner_innen teilnehmen. Senden Sie uns hierfür bitte einen amtlichen Nachweis.



Termin

Freitag, 26.03.21 bis Samstag, 27.03.21
17:00 Uhr (erster Tag) bis 20:30 Uhr (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
50

Veranstaltungsort

Online

Ansprechpartner_in

Alexander Bodenstab

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Akademie für Soziale Demokratie
Christina Löbbing
Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Tel.: 0228 883-7104
Fax: 0228 883-9223

nach oben