SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Mittwoch, 19.05.21 - Online
freie Plätze

Rechtsextremismus und Rechtsterrorismus in Deutschland: Eine Analyse der aktuellen Bedrohung

Veranstaltungsnummer: 251944

Die Anschläge von Hanau und Halle sowie der Mord an dem Kassler Regierungspräsidenten Walter Lübcke haben wieder einmal vor Augen geführt, welche gravierenden Gefahren vom Rechtsextremismus und Rechtsterrorismus in Deutschland ausgehen.
Dr. Stefan Goertz ist Professor für Sicherheitspolitik mit dem Schwerpunkt Extremismus- und Terrorismusforschung an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung. In seinem Online-Vortrag präsentiert er neue wissenschaftliche Forschungsergebnisse zu diesem Themenbereich und analysiert die aktuelle Bedrohungslage: Wer sind die "alten und neuen" Rechtextremisten? Wie sieht die Strategie der rechtsextremistischen Szene aus? Welche Rolle spielen dabei Musik, Bands und Kampfsportturniere wie der "Kampf der Nibelungen"? Wer verbirgt sich hinter den islamfeindlichen und rechtsextremistischen Bürgerwehren?

Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Hendrik Schmidt



Dateien

Termin

Mittwoch, 19.05.21
18:30-19:45 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Online

Ansprechpartner_in

Oliver Schael

Kontaktanschrift

Fritz-Erler-Forum
Werastr. 24
70182 Stuttgart
Tel. 0711-24839440, Fax 0711-24839450
www.fes.de/de/fritz-erler-forum/

nach oben