SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Donnerstag, 01.07.21 - Neuffen
freie Plätze

Gipfeltreffen Hoheneneuffen - Politik mit Weitblick: Rechte Angriffe auf die Demokratie

Veranstaltungsnummer: 251823

Themen werden komplexer, Informationen verbreiten sich immer schneller, die zunehmende Vernetzung ist Segen und Fluch zugleich: Menschen, die sich gesellschaftspolitisch engagieren, fehlt zunehmend Zeit und Raum, sich mit den grundlegenden Fragen ihres Tuns zu beschäftigen. Diesen Raum will das "Gipfeltreffen Hohenneuffen" anbieten: Menschen, die sich der Demokratie verbunden fühlen, informieren sich, tauschen sich aus und vernetzen sich - und finden hoffentlich Orientierung bei den "großen Fragen¿" die sich in Politik und Gesellschaft derzeit stellen.
Seit ihrem Entstehen ist die Demokratie sowohl als Staatsform als auch als Verständnis des solidarischen Zusammenlebens Angriffen ausgesetzt. Der umfassendste Angriff, der Nationalsozialismus, führte nach 1945 zu umfangreichen Schutzmechanismen, um die Demokratie wehrhaft zu machen. Dass wir diese Mechanismen weiterhin brauchen und ausbauen müssen, zeigen die Geschehnisse der jüngsten Vergangenheit: Anschläge in Hanau und Halle, der Mord am Regierungspräsidenten Walter Lübcke, die Aufarbeitung der Tätigkeiten des NSU, der Einzug menschenfeindlicher Parolen in die Parlamente. Aber auch die alltäglichen Angriffe gegen Menschen aufgrund ihres Aussehens, der religiösen Merkmale, die sie tragen oder ihrer politischer Meinung sind Angriffe auf die Demokratie. Denn es sind die 1000-Nadelstiche, die eine Gesellschaft zermürben - wenn man sie nicht verteidigt. An diesem Nachmittag möchten wir mit Ihnen und unseren Gästen dieses Thema vertieft analysieren und verstehen, was jede_r Einzelne zum Schutz des demokratischen Zusammenlebens beitragen kann.
Wir freuen uns auf die Diskussion mit Ihnen!



Dateien

Termin

Donnerstag, 01.07.21
15:30-20:00 Uhr

Teilnahmepauschale
15

Veranstaltungsort

Neuffen

Ansprechpartner_in

Anja Dargatz

Kontaktanschrift

Fritz-Erler-Forum
Werastr. 24
70182 Stuttgart
Tel. 0711-24839440, Fax 0711-24839450
www.fes.de/de/fritz-erler-forum/

nach oben