SPRACHE
Menü
Mittwoch, 09.12.20 - Online
freie Plätze

Deutschland - Ländersache?! 30 Jahre deutsche Einheit und Föderalismus

Veranstaltungsnummer: 250815

Achtung, neuer Termin!

Föderalismus oder Zentralismus - was hilft uns in der Corona-Pandemie? Was sind die Vor- und die Nachteile im Bildungsföderalismus? Wird der seit 2020 geltende neue Mechanismus beim Länderfinanzausgleich zu neuen Fehlanreizen und einem weniger solidarischen Föderalismus führen? Was ist damit gemeint, wenn stärkere Länder einen Föderalismus der unterschiedlichen Geschwindigkeiten präferieren?

Zu diesen und vielen anderen Fragen haben Jens Bullerjahn und Wolfgang Renzsch über 40 Autor_innen in einer aktuellen Publikation versammelt, die wir heute vorstellen wollen. Herausgekommen ist eine bunte Mischung aus Interviews, Texten, Informationen und Streitgesprächen. Wir laden Sie herzlich ein, darüber mit uns ins Gespräch zu kommen.

Mit dabei sind u.a. Bundesfinanzminister Olaf Scholz sowie die beiden Ministerpräsidenten Dr. Reiner Haseloff und Bodo Ramelow.

Wenn Sie an diesem Online-Seminar teilnehmen wollen, bitten wir Sie, sich bis zum 08.12.2020 unter info.magdeburg@fes.de anzumelden. Wir schicken Ihnen dann einen Link zu der Veranstaltung zu.



Dateien



Termin

Mittwoch, 09.12.20
17:30 bis 19:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Online

Ansprechpartner_in

Dr. Ringo Wagner

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Sachsen-Anhalt
Otto-von-Guericke-Straße 65
39104 Magdeburg
Tel. 0391-56876-0, Fax 0391-56876-15
e-mail: info.magdeburg@fes.de

nach oben