SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Montag, 29.06.20 - Online
freie Plätze

Live-Gespräch: Chinas Macht und Strategien

Veranstaltungsnummer: 248274

Gegenwärtig wird viel über Chinas wirtschaftliche und politische Macht diskutiert.
Die Sinologin Mareike Ohlberg beschäftigt sich in ihrem neuen Buch mit Formen indirekter Einflussnahme des chinesischen Staates.
Die Autorin stellt zentrale Thesen aus ihrem Buch vor. Anschließend besteht die Möglichkeit und Einladung zur Diskussion.

Mit: Mareike Ohlberg
Die Autorin war bis Ende April 2020 wissenschaftliche Mitarbeiterin des Mercator Institute for China Studies (MERICS) in Berlin. Nach dem Studium der Ostasienwissenschaften an der Universität Heidelberg und der Columbia University promovierte Ohlberg über Chinas Außenpropaganda nach 1978. Ohlberg ist eine der profiliertesten deutschsprachigen Chinaexpertinnen, zu ihren Forschungsthemen hält sie zahlreiche Vorträge und veröffentlicht neben Fachartikeln u.a. auch in der New York Times und der Neuen Zürcher Zeitung. Sie ist Senior Fellow im Asien-Programm des German Marshall Fund und zusammen mit Clive Hamilton Autorin von "Die lautlose Eroberung. Wie China die westlichen Demokratien unterwandert und die Welt neu ordnet".

Veranstalter: BayernForum der Friedrich-Ebert-Stiftung und Evangelische Stadtakademie München

Termin

Montag, 29.06.20
19:00- Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Online

Ansprechpartner_in

Henrik Althöhn

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
BayernForum
Herzog-Wilhlem-Str. 1
80331 München
Tel. 089-515552-40, Fax 089-515552-44
www.bayernforum.de

nach oben