SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Mittwoch, 10.06.20 - online

Prinzip Mensch. Macht, Freiheit und Demokratie im Zeitalter der Künstlichen Intelligenz

Veranstaltungsnummer: 247996

Online-Buchvorstellung:
Mit den Möglichkeiten neuer Technologien und der damit wachsenden Macht der digitalen Konzerne wächst auch die Dringlichkeit nach ethischen und rechtlichen Rahmenbedingungen, die den Umgang mit Künstlicher Intelligenz strukturieren helfen. Ein Schwerpunkt ihrer Analyse legen die Autoren dabei auf die Rolle der Öffentlichkeit und die Gefährdung des Journalismus in digitalen Zeiten. Das Prinzip Mensch steht hier gegen das Prinzip Maschine. Die Autoren betonen die Verteidigung des Prinzips Mensch und geben dabei politische Forderungen in Auftrag, die vor allem Regulierungen in der Politik, der Zivilgesellschaft und der technischen Intelligenz betreffen.


Zur Webseite des Buches: www.prinzipmensch.eu und auf Twitter twitter.com/paulnemitz/status/1270269599251136519


Paul Nemitz ist Chefberater für Justizpolitik in der EU Kommission. Er war dort als Direktor für Grundrechte federführend für die Datenschutzgrunverordnung. Heute arbeitet er unter anderem an Grundfragen der Regulierung der Künstlichen Intelligenz. Er war Mitglied der Datenethikkommission der Bundesregierung.

Matthias Pfeffer hat Philosophie studiert. Er war Chef von Focus TV und arbeitet heute als freier TV-Journalist und Produzent.


  • Paul Nemitz und Matthias Pfeffer


im Gespräch mit


  • Daniela Kolbe, MdB


Wenn Sie teilnehmen möchten, ist dies der Link zur Veranstaltung:


Zoom-Meeting beitreten: us02web.zoom.us/j/86929652419


Meeting-ID: 869 2965 2419
Passwort: 89265



Schnelleinwahl mobil
+496971049922,,86929652419#,,#,89265# Deutschland
+493056795800,,86929652419#,,#,89265# Deutschland
Einwahl nach aktuellem Standort
+49 69 7104 9922 Deutschland
+49 30 5679 5800 Deutschland
+49 695 050 2596 Deutschland


Meeting-ID: 869 2965 2419
Passwort: 89265


Ortseinwahlen aus dem Ausland finden Sie hier: us02web.zoom.us/u/kcr1eWd5mB


Wenn Sie sich angemeldet haben, haben Sie eine E-Mail mit den Zugangsdaten erhalten.

Termin

Mittwoch, 10.06.20
18:00-19:30 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

online

Ansprechpartner_in

Matthias Eisel

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Sachsen
Burgstraße 25
04109 Leipzig
Tel. 0341-9602160 und -9602431, Fax 9605091
E-Mail: sachsen@fes.de

Friedrich-Ebert-Stiftung
Büro Dresden
Obergraben 17 A
01097 Dresden
Tel. 0351-80468-03 und -04, Fax 0351-80468-05
E-Mail: sachsen@fes.de

nach oben