SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Mittwoch, 20.05.20 - ONLINE
freie Plätze

Online - Politik am Mittag // Klimamythen entlarven

Veranstaltungsnummer: 247811

Es ist eine Hochzeit für Klimakrisenleugner_innen. Corona überschattet derzeit jedes andere Problem und auch der Protest der Fridays For Future Bewegung ist nur noch online oder mit großem Abstand möglich. Dennoch ist das Problem nicht kleiner geworden, wie die jüngsten Prognosen über das Schmelzen des Eises am Nordpol zeigt. Was also tun, wenn Einzelne und Gruppen die Situation nutzen wollen, um die Klimakrise klein zu reden? Klimamythem gab es schon vor Corona, aber jetzt, wo noch einmal mehr Menschen online unterwegs sind, verbreiten sich diese umso leichter.

Um dem entgegenzuwirken, bietet die Friedrich-Ebert-Stiftung MV in Kooperation mit dem BUNDjugendMV am 20. Mai 2020 von 12:15 Uhr bis 13:15 Uhr ein Online-Politik am Mittag an, in dem gängige Klimamythen in einem halbstündigen Vortrag benannt und entlarvt werden. Anschließend können Fragen gestellt werden.

Dazu haben wir die Umweltpsychologin Eva Junge von wandel-werk. org und klimakollektiv.org gewinnen können. Eva Junge (M.Sc. Humanökologie) arbeitet als freiberufliche Umweltpsychologin für den Wandelwerk e.V. In dem Verein setzten sich Umweltpsycholog*innen gemeinsam dafür ein, psychologische Erkenntnisse in den angewandten Umweltschutz zu bringen und damit den Wandel zu einer nachhaltigeren und gerechteren Gesellschaft mitzugestalten. Darüber hinaus ist Eva im klima*kollektiv organisiert, wo sie sich als Geschichtenerzählerin eines sozial-ökologischen Wandels einbringt.

Wenn Sie teilnehmen möchten, melden Sie sich unbedingt an, Sie bekommen dann einen Zugang für das Gespräch.
Um teilnehmen zu können, brauchen Sie einen Computer, Tablet oder ein Smartphone mit Internetzugang oder Sie können sich auch per Telefon dazu schalten. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.

Termin

Mittwoch, 20.05.20
12:15-13:15 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

ONLINE

Ansprechpartner_in

Frederic Werner

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Mecklenburg-Vorpommern
Arsenalstr. 8
19053 Schwerin
Tel. 0385-512789 und 512596, Fax 0385-512595

nach oben