SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Montag, 13.05.19 - Günzburg, BiiGZ Kino Günzburg
freie Plätze

TRUE WARRIORS. Filmabend & Gespräch

Veranstaltungsnummer: 237025

Eine Theatergruppe in Kabul mit einem Stück über Selbstmordanschläge wird zum Ziel eines Selbstmordanschlags. Dabei war die Intention des Theaterstücks, ein Zeichen gegen den Terror zu setzen.

Der Film TRUE WARRIORS dokumentiert das Leben der Künstler_innen nach dem Anschlag. Die Betroffenen berichten davon, wie sie mit den Folgen des Traumas umgehen. Einige fliehen nach Europa. Andere bleiben als Künstler_innen in Kabul. Sie versuchen dem Terror mehr entgegenzusetzen als Hass und Angst. TRUE WARRIORS handelt nicht nur von Tragik, sondern insbesondere von Mut und Entschlossenheit, auch an Schicksalsschlägen zu wachsen.

Nach der Filmvorführung tauschen wir uns mit dem Regisseur des Films aus:
Wie ist die aktuelle Lage in Afghanistan einzuschätzen und welche Hoffnungen gibt es für das Land?

Mit:
Niklas Schenck, Regisseur des Films

Eintritt frei.
Beachten Sie bitte, dass der Film Darstellungen und Beschreibungen von Krieg und Gewalt beinhaltet.

In Kooperation mit der Diakonie Neu-Ulm und mit dem Landratsamt Günzburg.

Wir bitten um Anmeldung: online,
per E-Mail: bayernforum@fes.de
oder Fax: 089-51 55 52-44

Programm als PDF-Download:



Dateien

Termin

Montag, 13.05.19
19:00-21:30 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Augsburger Str. 52
89312 Günzburg, BiiGZ Kino Günzburg

Ansprechpartner_in

Ellen Diehl

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
BayernForum
Herzog-Wilhlem-Str. 1
80331 München
Tel. 089-515552-40, Fax 089-515552-44
www.bayernforum.de



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben