SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Donnerstag, 19.04.18 - Bad Liebenwerda
freie Plätze

Perspektiven für das Leben und Arbeiten im ländlichen Raum

Veranstaltungsnummer: 225086

Im ländlichen Raum Brandenburgs lebt die Mehrheit der Menschen unseres Bundeslandes. Deshalb stehen wir in den nächsten Jahren vor der Aufgabe, die Herausforderungen anzunehmen und Lösungen zu erarbeiten, die dazu beitragen, das Leben im ländlichen Raum weiter attraktiv zu gestalten.

Wichtig hierbei sind die Rahmenbedingungen, die das Leben auf dem Land erstrebenswert machen können und sollen. Hierzu zählen unter anderem die ärztliche Versorgung, das Erhalten der Kulturlandschaft, die Stärkung der Agrarwirtschaft, der Erhalt der wohnortnahen Schulstandorte, die Versorgung mit einem leistungsstarken Breitbandnetz und vieles andere mehr.

Insbesondere in der Region Elbe-Elster wurden in den letzten Jahren große Anstrengungen unternommen, um das Leben und Arbeiten attraktiv zu gestalten. Hier sind exemplarisch zu nennen die erfolgreiche Schaffung von medizinischen Versorgungszentren, der Aufbau der Rückkehreragentur sowie die Investitionen in das Straßenwesen.

Über Erreichtes, aber auch über Chancen und Perspektiven wollen mit Ihnen ins Gespräch kommen. Als kompetenten Diskussionspartner haben wir u.a. eingeladen JÖRG VOGELSÄNGER, Minister für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg.



Dateien

Termin

Donnerstag, 19.04.18
16:00-18:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Burgplatz 3
04924 Bad Liebenwerda

Ansprechpartner_in

C. Werner

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Brandenburg
Hermann-Elflein-Str. 30/31
14467 Potsdam
Tel. 0331-292555, 275880 und 297619
Fax 0331-2803356



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben