SPRACHE
Menü

Liebe Gäste der Friedrich-Ebert-Stiftung,

derzeit können wir Ihnen nur einen reduzierten direkten Austausch anbieten. Damit wollen wir einen Beitrag zur Eindämmung der Corona-Pandemie leisten.

Ein Großteil unserer Veranstaltungen findet deshalb online statt. Präsenzveranstaltungen finden mit eingeschränkter Personenzahl statt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie sich dafür anmelden müssen.

Ihre Friedrich-Ebert-Stiftung

 
Dienstag, 23.02.21 bis Dienstag, 02.03.21 - Online

Work-Life-Politics - wie schaffe ich eine sinnvolle Balance?

Veranstaltungsnummer: 251532

++ANMELDUNG MIT MOTIVATIONSBESCHREIBUNG++

Web-Seminar in zwei Teilen: 1. Teil 23.02.2021, 2. Teil 02.03.2021, jeweils 19.0 bis 21.00 Uhr

Sie haben viel gemeistert und Politik ist Ihr Lebenselixier, mit Wahlkampf, Ausschussarbeit, Pressemitteilungen, Auftritten, Ehrenamtlichenkoordination, Inhalten, Menschen, Gremien,.. Vielleicht fragen Sie sich: was ist eigentlich "genug"? Um Ihre Aufmerksamkeit buhlen schließlich gleichzeitig Politik,Beruf, Familie und Freund_innen.

In unserem Kompakt-Online-Angebot erhalten Sie Strategien für eine gute Balance im Spannungsfeld von Politik und wichtigen Lebensbereichen. Behalten Sie den Spaß an Führung und politischem Ehrenamt, und bleiben Sie langfristig gesund!
Fragen können sein: Wie strukturiere ich politische Arbeit ergebnisorientiert? Wie trete ich wirksam auf? Wie funktioniert Führung? Wie und wann bereite ich mich vor auf Termine? Wie kann ich vernünftig delegieren? Wo finde ich Gleichgesinnte, um mich gepflegt und konstruktiv auszutauschen und Empowerment zu finden? Wann habe ich Zeit für mich? Wir entwickeln Lösungen und tauschen hilfreiche Methoden aus. Die Demokratie braucht Sie! Nehmen Sie sich die Zeit, sich bewusst aufzustellen und gestärkt Ihre politische Arbeit zu erfüllen.

Seminarablauf und -methoden: Sammeln von Anliegen und Wünschen vorab (per E-Mail), Input und Empowerment-Techniken,Praxisberatung und Diskussion, Nachbetreuung (E-Mail-Angebot).

Seminarleitung:
Elisabeth Raschke moderiert Beteiligungsprozesse und visualisiert Workshops und Veranstaltungen (Graphic Recording). Als systemischer Coach mit eigener Praxis stärkt sie Teams, Fach- und Führungskräfte in Strukturfindung, Konflikt-Management und Orientierung.

Hinweis zur Anmeldung:
Für Ihre Anmeldung brauchen wir eine kurze Motivationsbeschreibung (2-3 Sätze) bis spätestens 07.02.2021. Die Seminare der FrauenKommunalAkademie richten sich an Frauen, die sich kommunalpolitisch oder gesellschaftspolitisch (z.B. in der Geflüchtetenhilfe, in der Kinder- und Jugendarbeit, in Gewerkschaften usw.) engagieren (wollen). Das Anmeldeformular finden Sie hier.

Die Veranstaltung findet über Zoom statt. Den Zugangslink erhalten Sie mit der Teilnahmebestätigung.

Teilnahmegebühr in Höhe von 20,00 Euro ( erm. 10,00 Euro) ist nach der bestätigten Anmeldung zu überweisen.



Termin

Dienstag, 23.02.21 bis Dienstag, 02.03.21
19:00 Uhr (erster Tag) bis 21:00 Uhr (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
20,00 Euro

Veranstaltungsort

Online



Ansprechpartner_in

Henrik Althöhn

Kontaktanschrift
Friedrich-Ebert-Stiftung
BayernForum
Herzog-Wilhlem-Str. 1
80331 München
Tel. 089-515552-40, Fax 089-515552-44
www.bayernforum.de



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben