Liebe Gäste der Friedrich-Ebert-Stiftung,

derzeit können wir Ihnen nur einen reduzierten direkten Austausch anbieten. Damit wollen wir einen Beitrag zur Eindämmung der Corona-Pandemie leisten.

Ein Großteil unserer Veranstaltungen findet deshalb online statt. Präsenzveranstaltungen finden mit eingeschränkter Personenzahl statt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie sich dafür anmelden müssen.

Ihre Friedrich-Ebert-Stiftung

freie Plätze
Montag, 07.12.20 - Online

Hörgut-Lounge: Jung! Interessiert! Repräsentiert?

Veranstaltungsnummer: 250849

Ein Drittel aller jungen Menschen in Deutschland hat eine Migrationsgeschichte, aber nur weniger als 10 % der Abgeordneten in Bund und Ländern. Geht das, was in Parteien und Parlamenten passiert, an der Lebenswelt und den Perspektiven der kommenden Generation vorbei? Welche Hürden gibt es für mehr Engagement? Und welche Rolle spielt mehr Vielfalt in politischen Institutionen für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft?

Diskutieren Sie mit unseren Gästen

Dr. Cihan Sinanoglu, Leiter der Geschäftsstelle des Nationalen Diskriminierungs- und Rassismusmonitors am DeZIM-Institut

Serpil Midyatli, stellvertretende Parteivorsitzende der SPD

und Marcel Aburakia und Malcolm Ohanwe von der Kanackischen Welle

und lassen Sie sich von den Erfahrungen unserer sechs Hörgut-Teams inspirieren.
Sie haben mit sechs Politiker_innen mit Einwanderungsgeschichte u.a. Sawsan Chebli, Serpil Midyatli und Amina Yousaf über ihre Erfahrungen und Beweggründe für Engagement gesprochen.

Die Interviews gibt es jetzt als Podcast jeden Mittwoch und Freitag auf www.fes.de/hoergut. Hörgut ist eine Kooperation der Friedrich-Ebert-Stiftung mit der Iranischen Gemeinde in Deutschland e.V.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Wir bitten um Anmeldung auf dieser Internetseite über die blaue Anmelde-Fläche (oben).

Angemeldete Teilnehmer_innen erhalten am 4.12.20 per eMail die Zugangsdaten zu der online-Diskussion sowie technische und Datenschutzhinweise.



Termin

Montag, 07.12.20
19:00 bis 20:30 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Online



Ansprechpartner_in

Annette Schlicht

Kontaktanschrift
Friedrich-Ebert-Stiftung
Forum Berlin
Hiroshimastraße 17
10785 Berlin
Fax 030-26935-9240



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben