Liebe Gäste der Friedrich-Ebert-Stiftung,

derzeit können wir Ihnen nur einen reduzierten direkten Austausch anbieten. Damit wollen wir einen Beitrag zur Eindämmung der Corona-Pandemie leisten.

Ein Großteil unserer Veranstaltungen findet deshalb online statt. Präsenzveranstaltungen finden mit eingeschränkter Personenzahl statt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie sich dafür anmelden müssen.

Ihre Friedrich-Ebert-Stiftung

ausgebucht
Donnerstag, 28.01.21 - Web-Seminar

(2) Erfolgreiche Pressearbeit für Parteien, Organisationen und Verbände

Veranstaltungsnummer: 250650

Wer erfolgreich Politik machen will, muss der Öffentlichkeit eigene Ideen, Initiativen und Beschlüsse bekannt machen.
Ehrenamtliche haben hier keine leichte Aufgabe zu bewältigen.
Wer einige Grundregeln beachtet, wird dennoch eine erfolgreiche Pressearbeit verwirklichen können. Denn nicht immer ist die Redaktion "schuld", wenn eingereichte Mitteilungen und Berichte gekürzt, sinnentstellend oder gar nicht abgedruckt werden.
In drei aufeinander aufbauenden Web-Seminaren werden wir Ihnen Grundregeln für erfolgreiche Pressearbeit vorstellen. Diese können Sie in einigen praktischen Übungen anwenden.

Referentin ist Dr. Julia Egleder, Regensburg
Journalistin und Expertin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.
Ehemalige Redakteurin beim Fernsehsender TVA, Ostbayern.
Freie Journalistin u.a. für dpa.

Programm:
Teil 1 - Donnerstag, 21. Januar
Kurze, persönliche Vorstellungsrunde: Meine (guten und schlechten) Erfahrungen in der Pressearbeit
Nachrichtenfaktoren, Kontaktmöglichkeiten mit der Presse, Arbeitsalltag in einer Redaktion

Teil 2 - Donnerstag, 28. Januar
Stil und Aufbau einer Pressemitteilung, praktische Übungen, Arbeitsauftrag: Verfassen einer Pressemitteilung

Teil 3 - Donnerstag, 04. Februar
Besprechen der selbst verfassten Pressemitteilungen, Fotos, Medienvielfalt, Webauftritt

Hierbei nutzen wir Software der Firma zoom. Die Teilnahmepauschale beträgt 20,-- Euro für alle drei Teile. Bitte melden Sie sich bei Teil 1 an.
Sie erhalten von uns spätestens zwei Tage vor dem ersten Web-Seminar die Zugangsdaten per E-Mail.
Zudem erhalten Sie kostenlos ein Manuskript von Dr. Julia Egleder mit vielen, weiteren Informationen zu den Themen.



Termin

Donnerstag, 28.01.21
19:00 bis 21:00 Uhr

Teilnahmepauschale
20,00 Euro

Veranstaltungsort

Web-Seminar



Ansprechpartner_in

Eva Nagler

Kontaktanschrift
Friedrich-Ebert-Stiftung
Regionalbüro Regensburg
Detlef Staude
0941 / 467-1895
detlef.staude(at)fes.de



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben