Liebe Gäste der Friedrich-Ebert-Stiftung,

derzeit können wir Ihnen nur einen reduzierten direkten Austausch anbieten. Damit wollen wir einen Beitrag zur Eindämmung der Corona-Pandemie leisten.

Ein Großteil unserer Veranstaltungen findet deshalb online statt. Wir freuen uns aber, dass wir Ihnen ab dem 1. September wieder persönlich in Präsenzveranstaltungen begegnen können. Diese finden mit eingeschränkter Personenzahl statt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie sich dafür anmelden müssen.

Ihre Friedrich-Ebert-Stiftung

 
Freitag, 02.10.20 bis Freitag, 30.10.20 - Bad Kreuznach

Wohnen-Ausstellung Bad Kreuznach: Mehr bezahlbarer Wohnraum in RLP und Saarland

Veranstaltungsnummer: 249874

Die Friedrich-Ebert-Stiftung informiert: Wohnen Ausstellung in Bad Kreuznach "Mehr bezahlbarer Wohnraum in RLP und SL"

In vielen Städten in Rheinland-Pfalz und im Saarland ist bezahlbarer Wohnraum Mangelware. Auf der Suche nach Arbeit, Bildung und Urbanität ziehen viele Menschen in die Ballungsräume. Selbst ¿Normalverdiener_innen¿ nicht nur in Großstädten müssen oft mehr als ein Drittel ihres verfügbaren Einkommens für Miete und Nebenkosten aufwenden. In manchen ländlichen Gegenden stehen hingegen zahlreiche Wohnungen leer.
In ihrer Ausstellung beschreiben die Friedrich-Ebert-Stiftung und der DGB Rheinland-Pfalz/Saarland die Wohnungsmarktentwicklung in Deutschland. Es werden die besonderen Herausforderungen für Rheinland-Pfalz und das Saarland genannt und Wohnbauprojekte vorgestellt, die auf kommunaler Ebene bereits verwirklicht wurden. Die Ausstellung erklärt verständlich Fachbegriffe und thematisiert, was noch zu tun ist.

02.10. bis 02.11.2020 in Bad Kreuznach

Adresse:
Sparkasse Rhein-Nahe
Mannheimer Straße 175
55543 Bad Kreuznach

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag & Donnerstag 9.00 bis 18.00 Uhr
Mittwoch 9.00 bis 12.00 Uhr
Freitag 9.00 bis 16.00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!



Termin

Freitag, 02.10.20 bis Freitag, 30.10.20

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

55543 Bad Kreuznach



Ansprechpartner_in

Annette Haensel

Kontaktanschrift
Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Rheinland-Pfalz
Große Bleiche 18-20
55116 Mainz
Tel. 06131-960670, Fax 06131-9606766



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben