Liebe Gäste der Friedrich-Ebert-Stiftung,

derzeit können wir Ihnen nur einen reduzierten direkten Austausch anbieten. Damit wollen wir einen Beitrag zur Eindämmung der Corona-Pandemie leisten.

Ein Großteil unserer Veranstaltungen findet deshalb online statt. Präsenzveranstaltungen finden mit eingeschränkter Personenzahl statt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie sich dafür anmelden müssen.

Ihre Friedrich-Ebert-Stiftung

freie Plätze
Donnerstag, 10.12.20 - Online

NEU! Die Kommune von morgen - Resiliente Kommune (II)

Veranstaltungsnummer: 249732

Demokratisch, dezentral und dekarbonisiert?
Termin: Donnerstag 10.12.2020, 17:00 bis ca. 19:00 Uhr

Die aktuellen Diskussionen rund um den Green-New-Deal veranlassen nicht nur auf europäischer Ebene ein Umdenken. Immer mehr kommunale Akteure sind betroffen: Städte und Gemeinde verhandeln über Verkehrswende und Resilienzstrategien, denn die Erderhitzung führt nicht nur zu Extremwetterereignissen in Kalifornien und Subsahara-Afrika, sondern zeigt auch hier vor Ort Wirkung: Dürresommer, tropische Nächte, und Überschwemmungen finden zunehmend auch in Zentraleuropa statt.
Im Rahmen einer zweiteiligen Online-Seminarreihe möchten wir Ihnen Kommunen aus Deutschland und Europa vorstellen, die bereits jetzt die Herausforderungen und Chancen einer sich verändernden Umgebung angenommen und einen nachhaltigen Weg eingeschlagen haben.
Lernen Sie Strategien, Konzepte und Programme kommunaler Akteure aus ganz Europa kennen, vernetzen Sie sich und - schreiben Sie ab.

Neben Prof. Manfred Miosga (Stadt-und Regionalforschung an der Universität Bayreuth) stellen sich folgende Projekte, Initiativen und Kommunen vor:

- die Kommune Pfaffenhofen an der Ilm als Kommune mit ganzheitlichem Anspruch: Von Mobilität über Energie bishin zur Ernährung.
- das Projekt Klima-Bonus des Chiemgauer e.V.: die erfolgreichste Regionalwährung in Deutschland fokussiert den Klimaschutz.
- die Großstadt Kopenhagen als Beispiel dafür, wie ambitionierte Klimapolitik mit sozial-demokratischer Politik einhergeht.

Zur Nachahmung explizit empfohlen!

Die Veranstaltung bildet den zweiten Teil der zweiteiligen Web-Seminarreihe zu den Themen "Mobilität und öffentliche Räume" (Dienstag, 8.12.2020, 17 bis 19 Uhr) und "Resiliente Kommune". Im Anschluss an spannende Impulsvorträge, haben Sie die Möglichkeit des persönlichen Austauschs mit den Referent_innen.



Termin

Donnerstag, 10.12.20
17:00 bis 19:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Online



Ansprechpartner_in

Ann-Mareike Bauschmann

Kontaktanschrift
Friedrich-Ebert-Stiftung
Politische Akademie
Godesberger Allee 149
53175 Bonn



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben