Liebe Gäste der Friedrich-Ebert-Stiftung,

derzeit können wir Ihnen nur einen reduzierten direkten Austausch anbieten. Damit wollen wir einen Beitrag zur Eindämmung der Corona-Pandemie leisten.

Ein Großteil unserer Veranstaltungen findet deshalb online statt. Präsenzveranstaltungen finden mit eingeschränkter Personenzahl statt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie sich dafür anmelden müssen.

Ihre Friedrich-Ebert-Stiftung

freie Plätze
Freitag, 04.12.20 bis Samstag, 05.12.20 - online

Zeitmanagement für Frauen: 'Hetzen Sie noch oder leben Sie schon?'

Veranstaltungsnummer: 249057

Sie sind berufstätig, politisch oder ehrenamtlich aktiv und sind vielleicht in Zeiten der Corona-Pandemie noch mehr als sonst gefordert, alles unter einen Hut zu bekommen? Am Ende des Tages fragen Sie sich, ob es an Ihnen liegt, dass die zur Verfügung stehende Zeit einfach nicht ausreicht, um all das zu machen, was erledigt werden muss, was Ihnen wichtig ist?
Das an den praktischen Bedürfnissen von aktiven Frauen orientierte Web-Seminar stellt vor, wie es gelingen kann, weniger zu hetzen und mehr Zeit für das Wesentliche zu haben. Neben kurzen Impulsreferaten werden gemeinsam Ziele erarbeitet, Methoden des Zeitmanagements auf ihre Anwendbarkeit diskutiert und konkrete Möglichkeiten der Umsetzung reflektiert und formuliert.



Termin

Freitag, 04.12.20 bis Samstag, 05.12.20
17:00 Uhr (erster Tag) bis 14:00 Uhr (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
20,00 Euro

Veranstaltungsort

online



Ansprechpartner_in

Anne Seyfferth

Kontaktanschrift
Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Brandenburg
Hermann-Elflein-Str. 30/31
14467 Potsdam
Tel. 0331-292555, 275880 und 297619
Fax 0331-2803356



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben