Liebe Gäste der Friedrich-Ebert-Stiftung,

derzeit können wir Ihnen nur einen reduzierten direkten Austausch anbieten. Damit wollen wir einen Beitrag zur Eindämmung der Corona-Pandemie leisten.

Wir freuen uns, dass wir Ihnen ab dem 1. September wieder persönlich in Präsenzveranstaltungen begegnen können. Diese finden mit eingeschränkter Personenzahl statt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie sich dafür anmelden müssen.

Ihre Friedrich-Ebert-Stiftung

freie Plätze
Donnerstag, 08.10.20 bis Freitag, 09.10.20 - Bonn

Planspiel 'Es wird heiß: Klimapolitik. Vor Ort. Gerecht gestalten!'

Veranstaltungsnummer: 248850

In dieser Veranstaltung geht es darum, was Städte und Gemeinden tun können, um den Klimawandel einzudämmen und dabei sozial gerecht zu handeln. In einem Planspiel entscheiden die Teilnehmenden in der Rolle als Stadträt_innen und als wirtschaftliche und private Akteur_innen über mögliche C02-Einsparungen in der Kommune und wie diese sozial gerecht für alle umgesetzt werden können. In weiteren Interaktiven Modulen, u.a. einem Escape Room und einer Ideenwerkstatt, überlegen die Teilnehmenden, welche eigenen Beiträge sie vor Ort zum Klimaschutz leisten können und welche Akteur_innen für die Umsetzung von Projekten und Maßnahmen ins Boot geholt werden müssen.

Geeignet: ab 15 Jahren
Dauer: zweitägig in der Friedrich Ebert Stiftung Bonn/ zweitägig in Ihrer Schule in NRW

Wir nehmen nur Gruppenanmeldungen für dieses Planspiel an.



Termin

Donnerstag, 08.10.20 bis Freitag, 09.10.20
09:00 Uhr (erster Tag) bis 14:30 Uhr (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Godesberger Allee 149
53175 Bonn



Ansprechpartner_in

Katrin Blohm/ Rebecca Demars

Kontaktanschrift
Friedrich-Ebert-Stiftung
Politische Akademie
Godesberger Allee 149
53175 Bonn



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben