Liebe Gäste der Friedrich-Ebert-Stiftung,

derzeit können wir Ihnen nur einen reduzierten direkten Austausch anbieten. Damit wollen wir einen Beitrag zur Eindämmung der Corona-Pandemie leisten.

Wir freuen uns, dass wir Ihnen ab dem 1. September wieder persönlich in Präsenzveranstaltungen begegnen können. Diese finden mit eingeschränkter Personenzahl statt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie sich dafür anmelden müssen.

Ihre Friedrich-Ebert-Stiftung

freie Plätze
Freitag, 02.10.20 bis Samstag, 03.10.20 - Waren / Müritz

Wie gerecht sind unsere Steuern? - Über die Leistungsfähigkeit des Staates

Veranstaltungsnummer: 248808

Steuern sind die Grundlage für eine gerechte Wirtschaft und ein funktionierendes politisches System. Sie verschaffen dem Staat Geld, damit er Leistungen finanziert, die wir von einem Gemeinwesen erwarten.
Steuern sind aber auch ein hochpolitisches Thema, bei dem sich soziale Interessenkonflikte manifestieren. Bei den Debatten über Steuerarten, Spitzensteuersätzen, Steuerprogression, Steuersenkungen oder Steuerhinterziehung geht es immer auch um die großen Fragen unseres Gemeinwesens: Welche verteilungspolitischen Effekte werden dadurch erreicht? Wie gerecht ist unsere Gesellschaftsordnung? Wie leistungsfähig ist der Staat bei der Erfül-lung der Gemeinschaftsaufgaben?

Im Seminar vermitteln wir die Grundlagen der Steuerpolitik, analysieren die aktuellen politischen Debatten der Besteuerung und entwickeln Handlungsoptionen für eine gerechte und nachhaltige Steuerpolitik. Und natürlich diskutieren wir auch die derzeitige Umsatz-steuerermäßigung auf. Wir freuen uns auf ihre Teilnahme!

Seminarleitung/Referent: Dipl.-Ökonom Florian Dohmen, Lehrbeauftragter für Wirtschaftswissenschaften an der Westfälischen Hochschule

- Die Veranstaltung findet im Rahmen der Tage der politischen Bildung MV statt -



Termin

Freitag, 02.10.20 bis Samstag, 03.10.20
17:00 Uhr (erster Tag) bis 16:00 Uhr (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
40,00 Euro

Veranstaltungsort

Eldenholz 23
17192 Waren / Müritz



Ansprechpartner_in

Frederic Werner

Kontaktanschrift
Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Mecklenburg-Vorpommern
Arsenalstr. 8
19053 Schwerin
Tel. 0385-512789 und 512596, Fax 0385-512595



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben