FES in Zeiten von Corona

Liebe Gäste der Friedrich-Ebert-Stiftung,

mit Bedauern müssen wir den direkten Austausch mit Ihnen vorübergehend einstellen. Der Gefahr, die von der Corona-Pandemie ausgeht, muss verantwortungsvoll begegnet werden. Um Ihre und unsere Gesundheit zu schützen, bleiben unsere Gebäude daher bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Wir haben zudem alle bis zum 31. August geplanten Präsenzveranstaltungen abgesagt. Wir bitten alle, die sich bereits zu Veranstaltungen angemeldet hatten, um Verständnis.

Da unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nun von zu Hause aus arbeiten, kann es zudem vorkommen, dass Ihre Anfragen verzögert beantwortet werden. Doch unsere gesellschaftlichen Debatten und Diskurse gehen weiter. Mit unseren vielfältigen digitalen Angeboten geben wir Antworten auf die neuen, drängenden Fragen. Wir laden Sie herzlich ein, bei uns online zu flanieren.

Ihre Friedrich-Ebert-Stiftung

ausgebucht
Montag, 23.11.20 bis Donnerstag, 26.11.20 - Straßburg

Europa-Seminar in Straßburg für die Preisträger_innen des 67. Europäischen Wettbewerbs 2020

Veranstaltungsnummer: 248749

Neustart in Europa: Die europäischen Institutionen stellen sich nach der Wahl für die kommenden Herausforderungen auf. Nationalismus und Brexit fordern im Inneren, stärkere außenpolitische Verantwortung und Klimawandel drängen auf der globalen Agenda. Die EU und ihre Werte werden gebraucht - weltweit, aber auch von den Europäerinnen und Europäern selbst.

EUnited - Europa verbindet: Der 67. Europäische Wettbewerb ruft junge Menschen dazu auf, sich auf das zu besinnen, was uns verbindet.

Mehr zum Wettbewerb und den Teilnahmebedingungen unter: https://www.europaeischer-wettbewerb.de/teilnahme/online-anmeldung/

Das Forum Jugend und Politik unterstützt Deutschlands ältesten Schüler_innenwettbewerb und organisiert für Preisträger_innen ein EU-Informationsseminar in Straßburg.



Termin

Montag, 23.11.20 bis Donnerstag, 26.11.20
12:00 Uhr (erster Tag) bis 12:00 Uhr (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Straßburg



Ansprechpartner_in

Katrin Blohm/ Ina Koopmann

Kontaktanschrift
Friedrich-Ebert-Stiftung
Politische Akademie
Godesberger Allee 149
53175 Bonn



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben