FES in Zeiten von Corona

Liebe Gäste der Friedrich-Ebert-Stiftung,

mit Bedauern müssen wir den direkten Austausch mit Ihnen vorübergehend einstellen. Der Gefahr, die von der Corona-Pandemie ausgeht, muss verantwortungsvoll begegnet werden. Um Ihre und unsere Gesundheit zu schützen, bleiben unsere Gebäude daher bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Wir haben zudem alle bis zum 31. August geplanten Präsenzveranstaltungen abgesagt. Wir bitten alle, die sich bereits zu Veranstaltungen angemeldet hatten, um Verständnis.

Da unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nun von zu Hause aus arbeiten, kann es zudem vorkommen, dass Ihre Anfragen verzögert beantwortet werden. Doch unsere gesellschaftlichen Debatten und Diskurse gehen weiter. Mit unseren vielfältigen digitalen Angeboten geben wir Antworten auf die neuen, drängenden Fragen. Wir laden Sie herzlich ein, bei uns online zu flanieren.

Ihre Friedrich-Ebert-Stiftung

 
Dienstag, 07.07.20 - Online

Wirtschaftskrise und Covid-19 in Südeuropa

Veranstaltungsnummer: 248683

Noch zu Beginn des Jahres wirkte die wirtschaftliche, soziale und politische Lage der südeuropäischen Länder viel ruhiger als in der gesamten vergangenen Dekade. Doch plötzlich klopfte das Coronavirus an die Tore Europas. Die gesellschaftlichen Auswirkungen zeigen seitdem sehr unterschiedliche Entwicklungen. Diese wollen wir mit Ihnen gemeinsam unter die Lupe nehmen. Mit Expert_innen werfen Sie einen Blick auf das allgemeine Panorama und die regionalen Besonderheiten. Diskutieren Sie mit uns, ob die Pandemie zu einem neuen Impuls für die europäische Integration führen kann, oder nur die Isolierungstendenzen verstärkt.

Welche dauerhaften Spuren hinterlässt die Corona-Krise - in Griechenland, Spanien und Portugal? Beeinträchtigen sie die künftige Entwicklung der EU, oder decken sie eher bereits existierende Herausforderungen auf? Gemeinsam mit drei Experten vor Ort möchten wir diesen Fragenkomplex analysieren.

Die Anmeldung findet über den Kooperationspartner Evangelische Akademie Bad Boll statt: https://www.ev-akademie-boll.de/tagung/641420.html



Termin

Dienstag, 07.07.20
17:00 bis 19:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Online



Ansprechpartner_in

Anja Dargatz

Kontaktanschrift
Fritz-Erler-Forum
Werastr. 24
70182 Stuttgart
Tel. 0711-24839440, Fax 0711-24839450
https://www.fes.de/de/fritz-erler-forum/



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben