FES in Zeiten von Corona

Liebe Gäste der Friedrich-Ebert-Stiftung,

mit Bedauern müssen wir den direkten Austausch mit Ihnen vorübergehend einstellen. Der Gefahr, die von der Corona-Pandemie ausgeht, muss verantwortungsvoll begegnet werden. Um Ihre und unsere Gesundheit zu schützen, bleiben unsere Gebäude daher bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Wir haben zudem alle bis zum 31. August geplanten Präsenzveranstaltungen abgesagt. Wir bitten alle, die sich bereits zu Veranstaltungen angemeldet hatten, um Verständnis.

Da unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nun von zu Hause aus arbeiten, kann es zudem vorkommen, dass Ihre Anfragen verzögert beantwortet werden. Doch unsere gesellschaftlichen Debatten und Diskurse gehen weiter. Mit unseren vielfältigen digitalen Angeboten geben wir Antworten auf die neuen, drängenden Fragen. Wir laden Sie herzlich ein, bei uns online zu flanieren.

Ihre Friedrich-Ebert-Stiftung

freie Plätze
Freitag, 17.07.20 bis Samstag, 18.07.20 - Online

Virtuelle kommunalpolitische Sommerakademie: Krise. Umbruch. Chance. Kommunalpolitik in Zeiten von Corona

Veranstaltungsnummer: 248187

Unsere virtuelle kommunalpolitische SommerAkademie bietet die Möglichkeit
- mit prominenten Politiker_innen zu diskutieren,
- an zum Thema passenden Workshops teilzunehmen,
- sich von kommunalen Projekten, die in Zeiten von Corona entstanden sind, inspirieren zu lassen und
- mit Kommunalpolitiker_innen aus der ganzen Republik ins Gespräch zu kommen.


PROGRAMM

Freitag, 17. Juli 2020
16.00 Uhr Ankunft im virtuellen Konferenzraum
16.30 Uhr Konferenz-Auftakt
16.45 Uhr Kommunen und Corona. Wo drückt der Schuh?
17.00 Uhr "So verändert Corona Kommunalpolitik! Auswirkungen auf die Kommunen"

Panel-Diskussion mit


  • Saskia Esken MdB, SPD-Bundesvorsitzende

  • Charlotte Britz, Oberbürgermeisterin a.D. Saarbrücken

  • Dr. Ulrich Maly, Oberbürgermeister a.D. Nürnberg

Moderation: Dr. Daniela Harsch, Bürgermeisterin Tübingen

19.00 Uhr Pause für die Zubereitung einer Curry-Wurst
19.30 Uhr Gemeinsames Abendessen und Getränk, Chat und Austausch in verschiedenen digitalen Räumen

Samstag, 18. Juli 2020
9.30 Uhr Ankunft im virtuellen Konferenzraum mit Musik von Jo Loop,
10.00 Uhr Ausblick auf das Programm, Navigation in die Workshop-Räume
10.30 Uhr Workshops

  • Workshop 1: Remote Control? Politische Führung auf Distanz mit René Märtin

  • Workshop 2: Politisches Selbstmarketing in Zeiten von COVID-19 - prominent statt pietätlos mit Gwendolin Jungblut

  • Workshop 3: Kampagnen in Krisenzeiten. Alles anders? Wie Kampagnen auch in Krisenzeiten funktionieren mit Leif Neugebohrn

  • Workshop 4: Jeder ist anders betroffen: Vom empathischen Umgang mit Bürger_innen in Corona-Zeiten mit Celina Schareck

  • Workshop 5: Digitale Zusammenarbeit in der Kommunalpolitik mit Dennis Eighteen

  • Workshop 6: Kommunale Haushalte in der Corona-Krise -Herausforderungen und Perspektiven für unsere Städte mit Cornelia Taubmann

  • Workshop 7: Den Wandel gestalten. Resiliente Kommunen in Zeiten der Klimakrise mit Prof. Dr. Manfred Miosga

  • Workshop 8: Work-Life-Politics ¿ Wie gelingt eine Balance und bringt die Digitalisierung einen Vereinbarkeitsschub für Frauen? mit Elisabeth Raschke

  • Workshop 9: Moderation von virtuellen Sitzungen mit Daniel Unsöld


12.30 Uhr Mittagspause on- oder offline
14.00 Uhr "Da geht was! Wir sind aktiv - trotz Corona!" - Treff im Plenum, Auftakt für den virtuellen Markt der Möglichkeiten
15.30 Uhr Gemeinsamer Abschluss im Plenum
16.30 Uhr Informeller Ausklang
17.30 Uhr Konferenz wird geschlossen

CALL FOR PROJECTS - Ihre Ideen sind gefragt!

Für den Markt der Möglichkeiten bei der Sommerakademie sucht die FES kommunale Projekte, die aufgrund der Ausnahmesituation durch die COVID-19-Pandemie entstanden und so erfolgreich sind, dass sie auch in Zukunft weiter betrieben werden. Egal ob die Projekte aus dem Rathaus, von Vereinen oder durch andere Gruppen initiiert wurden - gute Ideen sollten bekannt und nachgemacht werden.
Wenn Sie ein spannendes Projekt kennen oder selbst mitorganisiert haben, dann melden Sie sich bitte per Mail unter: sommerakademie@fes.de

Gerne würden wir Sie einladen Ihr Projekt am Sa. 18. Juli beim online-Markt der Möglichkeiten zu präsentieren. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge.



Termin

Freitag, 17.07.20 bis Samstag, 18.07.20
15:30 Uhr (erster Tag) bis 17:00 Uhr (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Online



Ansprechpartner_in

Vinzenz Huzel

Kontaktanschrift
Fritz-Erler-Forum
Werastr. 24
70182 Stuttgart
Tel. 0711-24839440, Fax 0711-24839450
https://www.fes.de/de/fritz-erler-forum/



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben