FES in Zeiten von Corona

Liebe Gäste der Friedrich-Ebert-Stiftung,

mit Bedauern müssen wir den direkten Austausch mit Ihnen vorübergehend einstellen. Der Gefahr, die von der Corona-Pandemie ausgeht, muss verantwortungsvoll begegnet werden. Um Ihre und unsere Gesundheit zu schützen, bleiben unsere Gebäude daher bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Wir haben zudem alle bis zum 31. August geplanten Präsenzveranstaltungen abgesagt. Wir bitten alle, die sich bereits zu Veranstaltungen angemeldet hatten, um Verständnis.

Da unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nun von zu Hause aus arbeiten, kann es zudem vorkommen, dass Ihre Anfragen verzögert beantwortet werden. Doch unsere gesellschaftlichen Debatten und Diskurse gehen weiter. Mit unseren vielfältigen digitalen Angeboten geben wir Antworten auf die neuen, drängenden Fragen. Wir laden Sie herzlich ein, bei uns online zu flanieren.

Ihre Friedrich-Ebert-Stiftung

ausgebucht
Dienstag, 30.06.20 bis Dienstag, 07.07.20 - Online

FrauenWebseminar: Werteveränderung nach Corona NEU

Veranstaltungsnummer: 248021

Dieses interaktive Webseminar wird das Wissen und die Erfahrungen der Teilnehmerinnen in den Vordergrund stellen: Welche Werte sind wichtig für Sie und welche möchten Sie in Zukunft mehr leben oder wieder aktivieren?
Was bedeuten die Werte Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität für Sie? Solidarität wird gerade in der aktuellen Situation durch die Corona-Krise besonders hochgehalten. Was aber ist mit der Bedeutung von Umwelt- und Klimaschutz oder einem friedlichen Miteinander, mit Zivilcourage und Ehrlichkeit im Umgang miteinander? Was kann jede von uns dafür tun, damit wir diese Werte besser leben und für das Zusammenleben in der Gesellschaft nutzen können? Wo können wir uns aber auch davon befreien, andere ändern zu wollen, die wir nicht ändern können? Wie können wir uns treu bleiben?
Jede kann für sich am Ende eine Art eigenes Manifest erarbeitet haben - damit sie weiß, wie es sich für sie persönlich richtig anfühlt, die eigenen Werte zu leben und mit anderen zu teilen.



Termin

Dienstag, 30.06.20 bis Dienstag, 07.07.20
18:00 Uhr (erster Tag) bis 20:00 Uhr (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Online



Ansprechpartner_in

Brigitte Juchems

Kontaktanschrift
Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Rheinland-Pfalz
Große Bleiche 18-20
55116 Mainz
Tel. 06131-960670, Fax 06131-9606766



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben