FES in Zeiten von Corona

Liebe Gäste der Friedrich-Ebert-Stiftung,

mit Bedauern müssen wir den direkten Austausch mit Ihnen vorübergehend einstellen. Der Gefahr, die von der Corona-Pandemie ausgeht, muss verantwortungsvoll begegnet werden. Um Ihre und unsere Gesundheit zu schützen, bleiben unsere Gebäude daher bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Wir haben zudem alle bis zum 31. August geplanten Präsenzveranstaltungen abgesagt. Wir bitten alle, die sich bereits zu Veranstaltungen angemeldet hatten, um Verständnis.

Da unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nun von zu Hause aus arbeiten, kann es zudem vorkommen, dass Ihre Anfragen verzögert beantwortet werden. Doch unsere gesellschaftlichen Debatten und Diskurse gehen weiter. Mit unseren vielfältigen digitalen Angeboten geben wir Antworten auf die neuen, drängenden Fragen. Wir laden Sie herzlich ein, bei uns online zu flanieren.

Ihre Friedrich-Ebert-Stiftung

ausgebucht
Dienstag, 09.06.20 bis Mittwoch, 10.06.20 - ONLINE

WEBINAR: Social-Media für Presse und Öffentlichkeitsarbeit für NGOs, Vereine und Verbände

Veranstaltungsnummer: 247920

Dank des Internets mit Facebook, Twitter & Co. können Sie heute ein breites Publikum mit wenigen Klicks erreichen. Aber jedes Medium hat so seine eigenen Tricks und Kniffe, und damit das potenzielle Publikum auch wirkliches Publikum wird und das Engagement nicht einfach verpufft, ist es sinnvoll, entsprechend zu posten.
Und genau darum geht es in diesem Seminar – Sie erhalten die Möglichkeit, sich mit verschiedenen Formen des Social Media auseinanderzusetzen und erhalten Tipps, wie Sie Ihre Presse- und Öffentlichkeitsarbeit auf den entsprechenden Kanäle sinnvoll bespielen können.
Die Teilnehmenden werden gebeten, eigene Fallbeispiele vorzubereiten, da wir sehr praxisorientiert arbeiten wollen.

Katrin Wuschansky



Termin

Dienstag, 09.06.20 bis Mittwoch, 10.06.20
10:00 Uhr (erster Tag) bis 14:00 Uhr (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

ONLINE



Ansprechpartner_in

Katrin Wuschansky

Kontaktanschrift
Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Brandenburg
Hermann-Elflein-Str. 30/31
14467 Potsdam
Tel. 0331-292555, 275880 und 297619
Fax 0331-2803356



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben