FES in Zeiten von Corona

Liebe Gäste der Friedrich-Ebert-Stiftung,

mit Bedauern müssen wir den direkten Austausch mit Ihnen vorübergehend einstellen. Der Gefahr, die von der Corona-Pandemie ausgeht, muss verantwortungsvoll begegnet werden. Um Ihre und unsere Gesundheit zu schützen, bleiben unsere Gebäude daher bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Wir haben zudem alle bis zum 31. August geplanten Präsenzveranstaltungen abgesagt. Wir bitten alle, die sich bereits zu Veranstaltungen angemeldet hatten, um Verständnis.

Da unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nun von zu Hause aus arbeiten, kann es zudem vorkommen, dass Ihre Anfragen verzögert beantwortet werden. Doch unsere gesellschaftlichen Debatten und Diskurse gehen weiter. Mit unseren vielfältigen digitalen Angeboten geben wir Antworten auf die neuen, drängenden Fragen. Wir laden Sie herzlich ein, bei uns online zu flanieren.

Ihre Friedrich-Ebert-Stiftung

ausgebucht
Donnerstag, 03.09.20 - Dormagen

Rettet die (Kommunal) Wahlen!

Veranstaltungsnummer: 246671

Am 13. September 2020 finden die Kommunalwahlen in NRW statt und alle ab 16 Jahren können wählen. Wen oder was wählt man da nun aber konkret? Warum ist es wichtig, in einer Demokratie das Wahlrecht zu nutzen? Was sagen die Parteien zum Beispiel zu den Themen Klimaschutz und Bildung? Worüber entscheidet eigentlich ein Gemeinderat und was hat das mit Euch zu tun?

Der Workshop informiert über Hintergründe, erklärt Zusammenhänge und spornt an, sich zu beteiligen.



Termin

Donnerstag, 03.09.20
08:10 bis 13:15 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Hackhauser Str. 65
41540 Dormagen



Ansprechpartner_in

Sabine Schwebig-Piontzik / Rebecca Demars

Kontaktanschrift
Friedrich-Ebert-Stiftung
Politische Akademie
Godesberger Allee 149
53175 Bonn



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben