Liebe Gäste der Friedrich-Ebert-Stiftung,

die Ausbreitung der Covid-19-Epidemie in Deutschland verschärft sich leider immer weiter. Deshalb wurde nach gründlicher Abwägung zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie unserer Gäste entschieden, alle geplanten Präsenzveranstaltungen bis zum 15. Juni abzusagen. Mit diesem Vorgehen folgen wir den Einschätzungen maßgeblicher Institutionen und bitten um Ihr Verständnis.

Aus Gründen des Gesundheitsschutzes bleiben unsere Gebäude bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.

Überdies wird ab sofort ein Großteil unserer Mitarbeiter_innen von zu Hause aus arbeiten. Dadurch kann es vorkommen, dass Ihre Anfragen verzögert beantwortet werden. Wir bitten, dies zu entschuldigen.

 
Freitag, 24.04.20 - ONLINE

Webinar: Stellung beziehen gegen Stammtischparolen

Veranstaltungsnummer: 245322

+++ DAS WEBINAR IST BEREITS AUSGEBUCHT +++

Ungerechtigkeiten zu hören oder zu sehen und nichts zu erwidern, hinterlässt ein ungutes Gefühl. Hinterher fallen uns dann die besten Antworten ein, aber da ist es schon zu spät.

In diesem kompakten Training lernen Sie, welche Möglichkeiten es gibt, gegen Anfeindungen, Hetze, Vorurteile oder rechte Parolen Stellung zu beziehen.

Vor dem Hintergrund , dass wir bis Mitte Juni keine Präsenzveranstaltungen durchführen werden, wir Ihnen die Teilnahme am Training dennoch ermöglichen wollen., haben wir das Training zu einem Webinar umgestaltet. Wir hoffen, Sie nehmen dieses Angebot gern wahr.

Folgende Punkte bitten wir Sie zu beachten:
Für die Teilnahme am Webinar brauchen Sie einen PC, Laptop, ein Pad oder auch nur ein Handy mit Lautsprecher und einem Mikrophon (Headset ist empfehlenswert) sowie, wenn vorhanden, eine Kamera.
Das Seminar findet über die Software Zoom statt, die kostenlos und ohne Anmeldung funktioniert. Die FES legt selbst im Zoom-System keine Daten von Webinarteilnehmenden an. Im Sinne von Datensparsamkeit ist es möglich, den Webinarraum mit abgewandelter Namensgebung (z.B. Erika Mustermann) zu betreten. Eine Verpflichtung, Audio- und Webcam-Verbindung und Chatfunktion zu nutzen, besteht nicht.
Etwa eine Woche vor dem Seminar findet ein Technik-Checkup (15 Minuten) statt, bei dem Sie Ihren Zugang ausprobieren können. Nach diesem Termin, den wir Ihnen natürlich rechtzeitig mitteilen, steht Ihnen bei Fragen und Problemen ein Techniksupport zur Verfügung.

Den Link zum Seminar erhalten Sie separat per E-Mail.

Trainingsleitung:
Hannah Schieferle ist Systemische Moderatorin und Projektleiterin am Goethe-Institut e.V., als Mitglied bei Amnesty International engagiert sie sich aktiv für die Verteidigung der Menschenwürde und Menschenrechte

Hinweis zur Anmeldung:
Für Ihre Anmeldung brauchen wir eine kurze Motivationsbeschreibung (2-3 Sätze). Die Seminare der KommunalAkademie richten sich an Menschen, die sich kommunalpolitisch oder gesellschaftspolitisch (z.B. in der Geflüchtetenhilfe, in der Kinder- und Jugendarbeit, in Gewerkschaften usw.) engagieren (wollen). Das Anmeldeformular finden Sie hier.



Termin

Freitag, 24.04.20
15:30 bis 17:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

ONLINE



Ansprechpartner_in

Henrik Althöhn

Kontaktanschrift
Friedrich-Ebert-Stiftung
BayernForum
Herzog-Wilhlem-Str. 1
80331 München
Tel. 089-515552-40, Fax 089-515552-44
www.bayernforum.de



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben