FES in Zeiten von Corona

Liebe Gäste der Friedrich-Ebert-Stiftung,

mit Bedauern müssen wir den direkten Austausch mit Ihnen vorübergehend einstellen. Der Gefahr, die von der Corona-Pandemie ausgeht, muss verantwortungsvoll begegnet werden. Um Ihre und unsere Gesundheit zu schützen, bleiben unsere Gebäude daher bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Wir haben zudem alle bis zum 31. August geplanten Präsenzveranstaltungen abgesagt. Wir bitten alle, die sich bereits zu Veranstaltungen angemeldet hatten, um Verständnis.

Da unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nun von zu Hause aus arbeiten, kann es zudem vorkommen, dass Ihre Anfragen verzögert beantwortet werden. Doch unsere gesellschaftlichen Debatten und Diskurse gehen weiter. Mit unseren vielfältigen digitalen Angeboten geben wir Antworten auf die neuen, drängenden Fragen. Wir laden Sie herzlich ein, bei uns online zu flanieren.

Ihre Friedrich-Ebert-Stiftung

 
Montag, 14.09.20 bis Mittwoch, 16.09.20 - Bonn

Veranstaltungsdesign - Konferenzen, Kongresse und Tagungen für NPOs konzipieren und organisieren

Veranstaltungsnummer: 242498

Ein Kongress, eine Podiumsdiskussion, eine Fachtagung ..., da gelten andere Spielregeln in der Vorbereitung als bei einem Workshop oder einer Sitzung. Die richtigen Zielgruppen ansprechen, das geeignete Format für eine spannende Veranstaltung entwickeln, Diskutant_innen und Inputgeber_innen gezielt aussuchen und vorbereiten, deren Erwartungen und Bedürfnisse erkennen und erfüllen, den funktionierenden "Plan B" in der Tasche haben, Technik und Organisation, die Sie unterstützen: Das alles sind Zutaten, mit denen diese Veranstaltungsformen gelingen. Eine optimale Planung, ein reibungsloser Ablauf und eine gelungene Zusammensetzung von Teilnehmer_innen und Referent_innen führen zu einem zufriedenen Publikum.

Inhalte:

  • Besonderheiten von öffentlichen Veranstaltungen (ab ca. 30 Personen)

  • Klares Format - gelungene Veranstaltung - ein Überblick zu Formen der Großveranstaltung

  • Verfahren zur Erstellung eines Designs (Vorbereitung, Dramaturgie, Ablauf)

  • Aufmerksamkeiten und Beteiligungen planen und steuern (Methodensammlung)

  • Skripte, um die Fäden im Hintergrund zusammenzuhalten

  • "Plan B" - falls etwas schief geht

  • Methoden zur Evaluierung großer Veranstaltungen

Ihr Nutzen:
Sie kennen die Besonderheiten und Fallstricke bei der Planung von Veranstaltungen. Sie entwickeln Design, Didaktik, Logistik und Skript für eine Ihrer Veranstaltungen. Sie können souverän mit Störungen und Abweichungen vom geplanten Vorgehen umgehen und Sie wissen die Resonanz auf die Veranstaltung einzuschätzen.

Methoden:
Impulsreferate, Einzel-, Gruppen- und Plenumsarbeit, Arbeit an konkreten Fällen der Teilnehmer_innen, Feedback.

Zielgruppe:
Verantwortliche und Führungskräfte in Parteien, Vereinen, Verbänden und deren Mitarbeiter_innen, betriebliche Interessenvertreter_innen.

Trainer_in:
Matthias Diederichs

Ausbildungsgang:
Kommunikations-Management

Anmeldung über das Anmeldeformular



Termin

Montag, 14.09.20 bis Mittwoch, 16.09.20
14:00 Uhr (erster Tag) bis 12:00 Uhr (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
210,00 Euro

Veranstaltungsort

Godesberger Allee
53175 Bonn



Ansprechpartner_in

Rebecca Schmitz / Vanessa Kiesel

Kontaktanschrift
Friedrich Ebert Stiftung e.V.
Akademie Management und Politik
Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Tel.: 0228 883-7123



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben