FES in Zeiten von Corona

Liebe Gäste der Friedrich-Ebert-Stiftung,

mit Bedauern müssen wir den direkten Austausch mit Ihnen vorübergehend einstellen. Der Gefahr, die von der Corona-Pandemie ausgeht, muss verantwortungsvoll begegnet werden. Um Ihre und unsere Gesundheit zu schützen, bleiben unsere Gebäude daher bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Wir haben zudem alle bis zum 31. August geplanten Präsenzveranstaltungen abgesagt. Wir bitten alle, die sich bereits zu Veranstaltungen angemeldet hatten, um Verständnis.

Da unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nun von zu Hause aus arbeiten, kann es zudem vorkommen, dass Ihre Anfragen verzögert beantwortet werden. Doch unsere gesellschaftlichen Debatten und Diskurse gehen weiter. Mit unseren vielfältigen digitalen Angeboten geben wir Antworten auf die neuen, drängenden Fragen. Wir laden Sie herzlich ein, bei uns online zu flanieren.

Ihre Friedrich-Ebert-Stiftung

 
Freitag, 16.10.20 bis Sonntag, 18.10.20 - Meißen

Organisationsstruktur in Non-Profit-Organisationen (gestalten)

Veranstaltungsnummer: 242429

Wer in einer Non-Profit-Organisation etwas bewegen und Veränderungen anstoßen möchte, sollte neben der Strategie auch die Struktur der Organisation in den Blick nehmen. Die Struktur einer Organisation hat erheblichen Einfluss auf die Gestaltungsmöglichkeiten in einer Organisation und wie professionell sie arbeitet. Sie kann Kommunikationsprozesse beschleunigen oder verlangsamen, kann Veränderungen erschweren oder erleichtern und sie prägt den Handlungsrahmen für ihre Mitglieder und Engagierten. Im Mittelpunkt des Seminars stehen u.a. folgende Fragen: Welche Strukturen sind gesetzlich geregelt (z.B. Mitgliederversammlung oder Vorstand eines eingetragenen Vereins) und welche können von der NPO selbst gestaltet werden? Welche formalen Strukturen wie z.B. Arbeitskreise, Projektgruppen können ins Leben gerufen werden, um die Organisation zu stärken? Wie kann die Hauptamtlichen- Struktur besser mit der Ehrenamtlichen-Struktur verknüpft werden, um die Organisationsziele besser zu erreichen?

Inhalte:

  • Definition und Einordnung: Was verbirgt sich hinter Organisationsstruktur?

  • Spezielle Strukturformen in Non-Profit- Organisationen

  • Formen von Aufbau- und Ablauforganisationen

  • Vor- und Nachteile der verschiedenen Modelle

  • Formale und latente Regeln

  • Beispiele aus der Praxis: Wie sind Organisationsstrukturen entstanden?

  • Anlässe für Strukturveränderungen

  • Methoden zur Veränderung der Organisationsstruktur

  • Organisation von Übergängen

Ihr Nutzen:
Im Seminar erfahren Sie, was sich hinter Organisationsstruktur verbirgt und welche Bedeutung die unterschiedlichen Strukturformen einer Organisation haben können. Sie diskutieren Wege und Möglichkeiten, wie Strukturen sinnvoll verändert werden können, um die Ziele Ihrer Organisation bestmöglich zu erreichen.

Methoden:
Impulsreferate, Gruppenarbeit, Plenararbeit, Arbeit mit Fallbeispielen des Referenten, Arbeit an Fällen der Teilnehmer_innen

Zielgruppe:
Führungskräfte und Verantwortliche in gemeinnützigen Initiativen, Verbänden, Parteien und betrieblichen Interessensvertretungen

Trainer_in:
Achim Wendland-Kantert

Ausbildungsgang:
Organisations-Management

Zur Anmeldung über das Anmeldeformular



Termin

Freitag, 16.10.20 bis Sonntag, 18.10.20
16:00 Uhr (erster Tag) bis 12:00 Uhr (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
210,00 Euro

Veranstaltungsort

Freiheit 16
01662 Meißen



Ansprechpartner_in

Patrick Silberhorn / Vanessa Kiesel

Kontaktanschrift
Friedrich Ebert Stiftung e.V.
Akademie Management und Politik
Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Tel.: 0228 883-7119



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben