Freitag, 08.05.20 bis Sonntag, 10.05.20 - Würzburg

Argumentationstraining intensiv - überzeugend diskutieren und debattieren in Medien und Öffentlichkeit

Veranstaltungsnummer: 242375

Die kritische Reflexion politischer Rede ist eine gute Voraussetzung für die glaubwürdige und überzeugende Vermittlung von Inhalten: in Diskussionen und Debatten, in Interviews, im Wahlkampf, im Austausch mit Bürgerinnen und Bürgern. Stimmige und präzise formulierte Argumente können Unbeteiligte zu Unterstützer_innen machen. Die eigene Wirkung und den eigenen Argumentationsstil zu überprüfen und zu festigen, ist daher sinnvoll.

Inhalte:

  • Argumentationstechniken

  • Techniken der Überzeugungsarbeit

  • Gestaltung des Diskussionsprozesses

  • Zwischenruf und Gegenrede

  • Politische Glaubwürdigkeit und Durchsetzungskraft

  • Statement, Debatte, Podiumsdiskussion

  • Faire Dialektik

Ihr Nutzen:
Sie festigen Ihr rhetorisches Wissen und Können. Sie vertiefen Ihre Rede- und Überzeugungsfähigkeit in gesellschaftspolitischen Auseinandersetzungen und trainieren intensiv Ihre Schlagfertigkeit. Sie lernen, sich in Diskussionen und Debatten mit fairer Dialektik zu behaupten.

Methoden:
Überwiegend praktische Diskussionsübungen mit Feedback, Impulsreferate, Gruppen- und Plenumsarbeit.

Zielgruppe:
Mandatsträger_innen und Kandidat_innen für politische Funktionen, Verantwortliche in Vereinen, Verbänden, Parteien und betrieblichen Interessenvertretungen.

Weitere Hinweise:
!Vorkenntnisse erforderlich! Der vorherige Besuch des Seminars Rhetorik Basis oder vergleichbare Grundkenntnisse sind sehr empfehlenswert. Dieses Seminar beinhaltet Arbeitseinheiten nach dem Abendessen.

Trainer_in:
Dr. Siegfried Rosner

Ausbildungsgang:
Kommunikations-Management

Zur Anmeldung über das Anmeldeformular



Termin

Freitag, 08.05.20 bis Sonntag, 10.05.20
16:00 Uhr (erster Tag) bis 12:00 Uhr (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
210,00 Euro

Veranstaltungsort

Bergstraße 115
97082 Würzburg



Ansprechpartner_in

Marita Osmialowski / Vanessa Kiesel

Kontaktanschrift
Friedrich- Ebert- Stiftung e.V.
Akademie Management und Politik
Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Tel.: 0228 883-7108



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben