Freitag, 20.03.20 bis Sonntag, 22.03.20 - Machern

Persönlichkeit und Potentiale - Berücksichtigung der Persönlichkeitspsychologie nach C.G.Jung

Veranstaltungsnummer: 242370

In der täglichen Arbeit scheitern wichtige Aufgaben oft an Fehleinschätzungen und Missverständnissen. Davon ist besonders die ehrenamtliche oder politische Arbeit betroffen, weil die Eigenmotivation und die sozialpsychologische Komponente hier eine große Rolle spielen. Gefragt sind verständnisvolles Miteinander und Teamgeist. Das gelingt dann besonders gut, wenn ich mich selbst und andere besser einschätzen kann. So entwickeln wir eine umfassende Wahrnehmung von Neigungen und Besonderheiten von Menschen und können mit höherer Toleranz und Kooperation reagieren.

Inhalte:

  • Individualität und Muster: Welche Richtung hat die persönliche Energie?

  • Wie nehmen Menschen ihre Umwelt wahr und wie treffen sie Entscheidungen?

  • Mit sich und anderen besser umgehen: Ansprüche an Kommunikation, Zusammenarbeit, Führung, Umgang mit Zeit

  • Gegensätzliche Neigungen: Wie ergänzen sich Menschen, wie entstehen Missverständnisse?

  • Beispiele für Teamarbeit, Führung und Kommunikation


Ihr Nutzen:
Sie schärfen die Wahrnehmung für Ihre eigenen typischen Verhaltensweisen. Sie bekommen ein genaues Bild von den typischen Neigungen anderer Menschen in Ihrer Umgebung. Sie wenden diese Erkenntnisse auf konkrete Aufgaben in Ihrer gesellschaftspolitischen Arbeit an. Sie entwickeln Lösungsansätze für festgefahrene Situationen im Umgang mit Menschen.

Methoden:
Impulsreferate, Gruppenarbeit, Wahrnehmungsübungen, Selbstreflexion, Arbeit mit Fallbeispielen, Plenumsdiskussion

Zielgruppe:
Führungskräfte und Verantwortliche in Vereinen, Verbänden, Parteien, ehrenamtliche Vorstände und Betriebsrät_innen

Trainer_in:
Carola Pachunke

Ausbildungsgang:
Organisations-Management

Zur Anmeldung über das Anmeldeformular



Termin

Freitag, 20.03.20 bis Sonntag, 22.03.20
14:00 Uhr (erster Tag) bis 12:00 Uhr (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
230,00 Euro

Veranstaltungsort

Schloßplatz 2
04827 Machern



Ansprechpartner_in

Rebecca Schmitz / Vanessa Kiesel

Kontaktanschrift
Friedrich Ebert Stiftung e.V.
Akademie Management und Politik
Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Tel.: 0228 883-7123



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben