FES in Zeiten von Corona

Liebe Gäste der Friedrich-Ebert-Stiftung,

mit Bedauern müssen wir den direkten Austausch mit Ihnen vorübergehend einstellen. Der Gefahr, die von der Corona-Pandemie ausgeht, muss verantwortungsvoll begegnet werden. Um Ihre und unsere Gesundheit zu schützen, bleiben unsere Gebäude daher bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Wir haben zudem alle bis zum 31. August geplanten Präsenzveranstaltungen abgesagt. Wir bitten alle, die sich bereits zu Veranstaltungen angemeldet hatten, um Verständnis.

Da unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nun von zu Hause aus arbeiten, kann es zudem vorkommen, dass Ihre Anfragen verzögert beantwortet werden. Doch unsere gesellschaftlichen Debatten und Diskurse gehen weiter. Mit unseren vielfältigen digitalen Angeboten geben wir Antworten auf die neuen, drängenden Fragen. Wir laden Sie herzlich ein, bei uns online zu flanieren.

Ihre Friedrich-Ebert-Stiftung

 
Freitag, 25.09.20 bis Samstag, 26.09.20 - München, BayernForum

Freie Rede und Gesprächsführung - Aufbaukurs

Veranstaltungsnummer: 241732

++ANMELDUNG MIT MOTIVATIONSBESCHREIBUNG++
Frei sprechen lernen ist ein Prozess aus Verhaltenstraining und Selbsterfahrung. Deshalb bilden auch im Aufbaukurs praktische Übungen den Schwerpunkt. Mit jedem weiteren Schritt werden ihre Redeängste weniger und der Freiraum zum Ausprobieren neuer Methoden nimmt zu. So gewinnen Sie Sicherheit und können in den unterschiedlichsten Redesituationen souverän reagieren.

Seminarleitung: Jürgen Heckel (München), Kommunikationstrainer und Autor des Buches "Frei sprechen lernen. Ein Leitfaden zur Selbsthilfe"


Die Teilnahmepauschale von 40 Euro beinhaltet pädagogische Leistungen und Verpflegung (Abendimbiss und Mittagessen - ohne Unterkunft)
Schüler/ Studenten/ Pers. ohne Einkommen: 20 Euro.

Anmeldung erforderlich.

Hinweis zur Anmeldung:
Für Ihre Anmeldung brauchen wir eine kurze Motivationsbeschreibung (2-3 Sätze). Die Seminare der KommunalAkademie richten sich an Menschen, die sich kommunalpolitisch oder gesellschaftspolitisch (z.B. in der Geflüchtetenhilfe, in der Kinder- und Jugendarbeit, in Gewerkschaften usw.) engagieren (wollen). Das Anmeldeformular finden Sie hier.



Termin

Freitag, 25.09.20 bis Samstag, 26.09.20
18:00 Uhr (erster Tag) bis 17:00 Uhr (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
40,00 Euro

Veranstaltungsort

Herzog-Wilhelm-Str. 1
80331 München, BayernForum



Ansprechpartner_in

Henrik Althöhn

Kontaktanschrift
Friedrich-Ebert-Stiftung
BayernForum
Herzog-Wilhlem-Str. 1
80331 München
Tel. 089-515552-40, Fax 089-515552-44
www.bayernforum.de



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben