Dienstag, 17.09.19 - Freilassing

Eröffnung der Ausstellung 'Mehr bezahlbarer Wohnraum in Bayern - aber wie?'

Veranstaltungsnummer: 240775

In vielen Städten und Gemeinden Bayerns ist bezahlbarer Wohnraum Mangelware. Auch außerhalb der bayerischen Ballungsräume müssen oft selbst Menschen mit "normalem" Verdienst oft mehr als ein Drittel ihres verfügbaren Einkommens für Miete und Nebenkosten aufwenden.

Dieses Thema greift unsere Ausstellung "Mehr bezahlbarer Wohnraum in Bayern - aber wie?" auf, die vom 16. bis 27. September im Foyer im I. Stock des Rathauses Freilassing gezeigt wird.

Die Eröffnung der Ausstellung findet statt am Dienstag, 17. September 2019, um 18.00 Uhr im Rathaus Freilassing, Foyer im I. Stock.
Der Kreisvorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbunds Dieter Schaefer wird in einem Grußwort in das Thema einführen; anschließend werden kurz die Inhalte der Ausstellung durch Roman Niederberger, SPD- Landratskandidat im Berchtesgadener Land, vorgestellt. Danach besteht ausreichend Gelegenheit zum Meinungsaustausch und Gesprächen über die aktuelle Situation in Freilassing und im Berchtesgadener Land in zwangsloser Runde.

Die Ausstellung beschreibt die Wohnungsmarktentwicklung in Deutschland. Sie nennt die besonderen Herausforderungen für Bayern und stellt Wohnbau-Projekte vor, die auf kommunaler Ebene bereits verwirklicht wurden. Die Ausstellung erklärt verständlich Fachbegriffe und zeigt Wege für mehr bezahlbaren Wohnraum auf.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Eintritt frei.



Termin

Dienstag, 17.09.19
18:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Münchener Str. 15
83395 Freilassing



Ansprechpartner_in

Ellen Diehl

Kontaktanschrift
Friedrich-Ebert-Stiftung
BayernForum
Herzog-Wilhlem-Str. 1
80331 München
Tel. 089-515552-40, Fax 089-515552-44
www.bayernforum.de



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben