freie Plätze
Mittwoch, 02.10.19 - Berlin

Freiheit beginnt zwischen den Ohren

Veranstaltungsnummer: 240308

30 Jahre Friedliche Revolution: Jugend als Motor gesellschaftlicher Veränderungen

Wird über die Ereignisse aus dem Sommer/Herbst 1989 gesprochen, fallen u. a. die Stichworte: Friedliche Revolution, Montagsdemos oder Mauerfall.
Jugendliche haben keine eigenen Erinnerungen an jene bewegenden Monate, die einen so großen Einfluss auf unser Leben in Deutschland, in Europa
und in der Welt genommen haben.

Was waren eigentlich die Beweggründe dafür, dass die Bürger_innen in der DDR auf die Straße gegangen sind und was wollten sie erreichen? Welche
Rolle haben junge Menschen beim Umbruch gespielt? Und nicht zuletzt, wie war das Leben in der DDR eigentlich und welche Erfahrungen nehmen
wir aus der Vergangenheit in das Heute mit?

Um diese und andere Fragen zu beantworten, Interesse an der Geschichte zu wecken und Denkanstöße über das eigene Leben und
Engagement zu geben, laden wir spannende Gäste ein und bereiten spannende Talkrunden und Workshops vor.



Termin

Mittwoch, 02.10.19
09:00 bis 14:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Hiroshimastraße 17
10785 Berlin



Ansprechpartner_in

Lehmann/Czech

Kontaktanschrift
Friedrich-Ebert-Stiftung
Forum Politik und Gesellschaft
Hiroshimastraße 17
10785 Berlin
Fax 030-26935-9241



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben