freie Plätze
Montag, 23.09.19 - FESBonn

Frauen in der Fashionindustrie - Von Mode und Macht

Veranstaltungsnummer: 239505

Podiumsdiskussion mit

- Tansy Hoskins, UK-Journalistin (Guardian, Al Jazeera) und Autorin
(" Das antikapitalistische Buch der Mode"
- Lavinia Muth, Gender-Expertin des Modelables Armed Angels
- Dr. Gisela Burckhardt, FEMNET Vorstandsvorsitzende und Autorin des Buches "Todschick"
- Dr. Christina Stockfisch, DGB Bundesvorstand, Abt. Frauen-, Gleichstellungs- und Familienpolitik

Moderation: Anna Hoff

Worum geht es:

Was macht Mode(industrie) mit Frauen?
"Ich shoppe, also bin ich", Mode und Körper
Gibt es faire Mode im Kapitalismus?
Gewalt am Arbeitsplatz in den Nähfabriken in Bangladesch und Indien:
Was unternehmen Bekleidungsunternehmen dagegen?
Kürzlich verabschiedete ILO-Konvention gegen Gewalt am Arbeitsplatz -
Was bedeutet das für die Regierungen weltweit?

#gegenGewalt



Termin

Montag, 23.09.19
18:00 bis 20:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

FES
Bonn



Ansprechpartner_in

Jeanette Rußbült

Kontaktanschrift
Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro NRW
Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Tel. 0228-883-7202, Fax 0228-883-9208



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben