Dienstag, 25.06.19 - München, BayernForum der FES

Ausstellungsführung und Gespräch mit der Fotografin Lena Engel: NullAchtNeun

Veranstaltungsnummer: 238211

Auf der Suche nach Orten, die mit stereotypen Bildern von München brechen und die teils verkannte Vielschichtigkeit zeigen, begab sich die Fotografin Lena Engel auf Entdeckungsreise in ihrer Heimatstadt. Dabei stieß sie vor allem auf Areale, die von vielfältigen kulturellen Zwischennutzungen geprägt sind, in den nächsten Jahren jedoch einer starken Transformation aufgrund zunehmender Gentrifizierung unterliegen werden. Entstanden ist eine poetische Auseinandersetzung mit Orten der Subkultur, die im Wandel begriffen sind; eine Dokumentation von Flächen, die zum Teil bereits nicht mehr in der dargestellten Form existieren.

Die Ausstellung kann vom 10. Mai bis zum 5. Juli 2019 zu den Bürozeiten 8.00-16.00 Uhr in den Räumen des BayernForums der Friedrich-Ebert-Stiftung besichtigt werden.

Alle Termine für eine Ausstellungsführung mit der Fotografin Lena Engel:

Dienstag, 28.5.
Donnerstag, 6.6.
Dienstag, 25.6.

jeweils 18:00 - 19:00 Uhr



Termin

Dienstag, 25.06.19
18:00 bis 19:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Herzog-Wilhelm-Str. 1
80331 München, BayernForum der FES



Ansprechpartner_in

Anna-Lena Koschig

Kontaktanschrift
Friedrich-Ebert-Stiftung
BayernForum
Herzog-Wilhlem-Str. 1
80331 München
Tel. 089-515552-40, Fax 089-515552-44
www.bayernforum.de



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben