freie Plätze
Dienstag, 02.07.19 bis Mittwoch, 03.07.19 -

'ACT NOW! Faire Wege aus der Klimakrise'

Veranstaltungsnummer: 238098

Energiewende, Verkehrswende, Agrarwende und kaum noch Zeit zu handeln - in einem Planspiel stehen die Teilnehmenden angesichts der Klimakrise als Verantwortliche in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft eines fiktiven Industrielands vor enormen Herausforderungen. Gelingt es, sich auf gerechte Wege (just transition) aus der Klimakrise zu verständigen? Nach einem interaktiven Einstieg ins Thema verhandeln die Teilnehmenden über Veränderungen, um die Klimakrise zu stoppen und werden mit den Folgen ihrer Entscheidungen konfrontiert.

Im Anschluss an das Planspiel stehen Verantwortliche aus Politik und Zivilgesellschaft in einem World Café Rede und Antwort über die Chancen für eine faire Wende in der tatsächlichen Klimapolitik. Wie kommen wir zu einer CO2-Bepreisung, die wirkt, aber die Lasten gerecht verteilt? Was würde eine Kommunalpolitik unter Klimanotstand in Bonn bedeuten? Wie können junge Menschen in der Klimapolitik noch mehr bewirken? Und wie erreichen wir die nötigen Veränderungen weltweit?

Die Veranstaltung findet vom 02. bis 03.07.2019 im Forum Jugend und Politik in Bonn statt. Schulklassen und Jugendgruppen ab ca. 15 Jahren sind herzlich eingeladen, aber auch einzelne Interessierte und Aktive, denen wir gerne eine Teilnahmebestätigung für eine Befreiung vom Unterricht ausstellen.

Die Kosten für Programm und Verpflegung trägt die Friedrich-Ebert-Stiftung, Kosten für An- und Abreise müssen selbst getragen werden.



Termin

Dienstag, 02.07.19 bis Mittwoch, 03.07.19
09:00 Uhr (erster Tag) bis 15:00 Uhr (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort



Ansprechpartner_in

Claudia Abay/ Kerstin Ott

Kontaktanschrift
Friedrich-Ebert-Stiftung
Politische Akademie
Godesberger Allee 149
53175 Bonn



nach oben