Freitag, 31.05.19 - Nürnberg, Caritas-Pirckheimer-Haus

Haltung zeigen! Alltagsdiskriminierung erkennen - in Demokratie einmischen

Veranstaltungsnummer: 237356

"Wenn Du Dich nicht um mich kümmerst, dann verlasse ich Dich! Deine Demokratie." Doch was genau steckt eigentlich hinter dieser Demokratie? Warum sollten wir sie nicht gehen lassen? Was heißt es außerdem, sich um sie zu kümmern?

Menschenverachtende Einstellungen und Diskriminierung sind - ob bewusst oder unbewusst - in der gesamten Gesellschaft verbreitet. Vorurteile gegenüber Menschen jüdischen Glaubens werden zum Beispiel in letzter Zeit immer offener gezeigt. Nicht nur auf dem Schulhof habt ihr bestimmt "Du Jude" schon oft als Schimpfwort gehört. Wir wollen uns deswegen näher mit Judenfeindlichkeit (Antisemitismus) und anderen Gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeiten beschäftigen.

Bei diesem Projekttag setzt ihr euch also aktiv und kreativ mit Fragen rund um Vorurteile, Diskriminierung und Zivilcourage auseinander. In unterschiedlichen Workshops könnt ihr euch mit anderen austauschen und euch im Poetry Slam oder in einem Zivilcourage-Training ausprobieren.

Anmeldung als Klasse für beide Phasen (nennt uns eure drei Lieblings-Workshops - wir teilen eure Klasse dann bestmöglich zu!):
bayernforum@fes.de

Der Projekttag richtet sich an Schüler_innen aller Schulformen ab der 8. Klasse. Eintritt frei.

In Kooperation mit Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Franken e.V., Akademie Caritas-Pirckheimer-Haus, Schulreferat der Stadtkirche Nürnberg



Termin

Freitag, 31.05.19
09:00 bis 15:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Königstraße 64
90402 Nürnberg, Caritas-Pirckheimer-Haus



Ansprechpartner_in

Ellen Diehl

Kontaktanschrift
Friedrich-Ebert-Stiftung
BayernForum
Herzog-Wilhlem-Str. 1
80331 München
Tel. 089-515552-40, Fax 089-515552-44
www.bayernforum.de



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben