freie Plätze
Donnerstag, 28.11.19 - Hiroshimastr. 17, 10785 Berlin

Tiergartenkonferenz: Global regieren statt geopolitisch spalten - Sozialdemokratische Orientierung für unruhige Zeiten

Veranstaltungsnummer: 236013

Es regt sich Widerstand gegen zunehmenden Nationalismus und wiederkehrende Verstöße gegen das Völkerrecht. Eine neue "Allianz für den Multilateralismus" macht sich stark für internationale Verantwortung, Partnerschaft und Zusammenarbeit - gegen nationalistische Ignoranz und Großmachtpolitik. Die Mitglieder der "Allianz" bekennen sich ausdrücklich zu einer regelbasierten Weltpolitik, der "einzig verlässlichen Garantin für Stabilität und Frieden". Im kommenden Jahr ist Deutschland in einer guten Position, um die multilaterale Weltordnung zu stärken. Denn das Gründungsmitglied der "Allianz" ist nichtständiges Mitglied im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen und übernimmt zugleich Mitte des Jahres den Vorsitz über die EU-Ratspräsidentschaft. Die anderen Mitglieder der "Allianz" und die internationale Zivilgesellschaft setzen darauf, dass die deutsche Regierung ihre Ämter nutzt, um ihren Worten Taten folgen zu lassen.
Bei der Tiergartenkonferenz 2019 widmen wir uns Deutschlands außen- und sicherheitspolitischer Agenda 2020 sowie der "Allianz für den Multilateralismus". Nach einer Grundsatzrede von Bundesaußenminister Heiko Maas diskutieren führende europäische und internationale Außen- und Sicherheitspolitiker_innen aus der sozialdemokratischen Parteienfamilie ihre Ideen zur Gestaltung der internationalen Ordnung. Ziel ist es, sich über Grundzüge einer sozialdemokratischen Außen- und Sicherheitspolitik zu verständigen, die den Drohgebärden und Völkerrechtsverletzungen durch regionale und globale Großmächte erfolgreich die Stirn bietet.

Unser Hashtag: #TGK19

Programm (dt.) Programm (en.)



Termin

Donnerstag, 28.11.19
09:00 bis 21:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Hiroshimastraße 17 und 28
10785 Hiroshimastr. 17, 10785 Berlin



Ansprechpartner_in

Susanne Böhme

Kontaktanschrift



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben