ausgebucht
Montag, 24.08.20 bis Freitag, 28.08.20 - Bonn

Was ist soziale Gerechtigkeit? - Bildungspolitik, Familienpolitik, Sozialpolitik, bedingungsloses Grundeinkommen

Veranstaltungsnummer: 235707

Was ist gerecht? Fast jeder Mensch wird sich diese Frage im Laufe seines Lebens einmal gestellt haben. Seit Jahrtausenden versuchen Philosophie, Religionen, Wissenschaft, Gewerkschaften und Politik eine Antwort darauf zu finden. Wir schauen, welche Theorien der Gerechtigkeit es gibt, was Menschen als gerecht empfinden und wie dies ganz praktisch umgesetzt wird. Wie unterscheiden sich diese Wertvorstellungen in unterschiedlichen Weltregionen? Wie haben sich diese Ansichten über die Zeit hinweg verändert? Was bedeutet das für gesellschaftliche Bereiche wie Bildung, Arbeit, Familie usw.? Im Seminar gehen wir zudem der Frage nach, welche Zukunftsmodelle es zur Neuordnung der Gerechtigkeit gibt.

#SozialeGerechtigkeit #ZukunftDerArbeit #Ungleichheit

Bitte beachten: Dies ist kein Fahrradseminar!



Termin

Montag, 24.08.20 bis Freitag, 28.08.20
13:00 Uhr (erster Tag) bis 13:30 Uhr (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
120,00 Euro

Veranstaltungsort

Bonn



Ansprechpartner_in

Jochen Reeh-Schall

Kontaktanschrift
Friedrich-Ebert-Stiftung
Akademie für ArbeitnehmerWeiterbildung
Kim Hegelau
Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Tel.: 0228 883 7127



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben