ausgebucht
Freitag, 22.03.19 bis Samstag, 23.03.19 - Bielefeld

Kommunale Strategien für bezahlbaren Wohnraum entwickeln!

Veranstaltungsnummer: 230359

Bezahlbares Wohnen ist das Top-Thema der Kommunalpolitik! Wohnen ist ein Grundbedürfnis und ein wichtiges Versorgungsgut. Die Wohnungsmärkte zeigen höchst unterschiedliche Bedingungen, vom Leerstand in ländlichen Regionen bis zu starken Knappheiten in Ballungszentren. Bezahlbarer Wohnraum ist längst Mangelware. Die städtischen Quartiere mitsamt ihrer Bewohnerschaft verändern sich. Gleichzeitig steigt der Bedarf nach neuen Wohnungstypen (barrierefrei, Singles etc.). Was sind die Gründe für diese Entwicklung und wohin führt sie? Durch welche Strategien kann auf kommunaler Ebene bezahlbarer Wohnraum gesichert werden? Welche Akteure können nachhaltige Beiträge zur Stabilisierung leisten? In diesem Seminar erarbeiten Sie ein Grundverständnis für die Wirkungszusammenhänge auf den Wohnungsmärkten. Anhand Ihrer lokalen Befunde und guter Beispiele werden hilfreiche Methoden und Instrumente für die Kommunalpolitik abgeleitet und aufgegriffen.



Termin

Freitag, 22.03.19 bis Samstag, 23.03.19
17:00 Uhr (erster Tag) bis 17:00 Uhr (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
60,00 Euro

Veranstaltungsort

Am Johannisberg 5
33615 Bielefeld



Ansprechpartner_in

Jennifer Heinzen

Kontaktanschrift
Friedrich-Ebert-Stiftung
Politische Akademie
Godesberger Allee 149
53175 Bonn



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben