ausgebucht
Montag, 21.10.19 bis Freitag, 25.10.19 - Bonn

Trump - Bloßes Unvermögen, neuer Politikstil oder Verneblungstaktik?

Veranstaltungsnummer: 229033

Seit nahezu drei Jahren regiert Donald Trump nun in den Vereinigten Staaten - und mit ihm das Chaos. Der ehemalige Dokusoap-Star hat das Drehbuch für die Arbeit der Administration im Weißen Haus von Grund auf umgeschrieben. Kaum ein Tag vergeht ohne einen Aufreger-Tweet des Präsidenten, ohne einen bewussten Bruch mit bisherigen Eckpfeilern der amerikanischen Politik oder ohne Skandalmeldungen über Trump und seine Vertrauten. Das Phänomen Trump hat den politischen Betrieb in den USA durchgeschüttelt. Doch ist der tägliche Wahnsinn nur Ablenkung? Schließlich ist es Trump gelungen, eine klassisch republikanische Agenda umzusetzen. Ist der amerikanische Präsident gar der Vorreiter eines neuen Politikstils? Oder ist das Chaos dem Unvermögen eines Politik-Laien geschuldet? Welchen Einfluss hat der politische Stil der Trump-Jahre auf den bevorstehenden Präsidentschaftswahlkampf? Welche Rolle werden die USA künftig spielen? Das Seminar arbeitet systematisch die prägenden Elemente aus Trumps Amtszeit auf und versucht sich an einer Einordnung der Präsidentschaft sowie der Einflüsse auf die amerikanische Politik und die Rolle der Vereinigten Staaten insgesamt.



Termin

Montag, 21.10.19 bis Freitag, 25.10.19
13:00 Uhr (erster Tag) bis 13:30 Uhr (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
120,00 Euro

Veranstaltungsort

Langer Grabenweg 68
53175 Bonn



Ansprechpartner_in

Daniel Schreiner

Kontaktanschrift
Friedrich-Ebert-Stiftung e. V.
Politische Akademie
Akademie für ArbeitnehmerWeiterbildung
Kim Hegelau
Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Tel.: 0228 883 7127
arbeitnehmerweiterbildung@fes.de



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben