Donnerstag, 19.04.18 - Augsburg, VHS

Die NSDAP - Aufstieg einer Partei - Rechte Szene damals und heute

Veranstaltungsnummer: 225169

Die NSDAP ist seit mehr als 72 Jahren verboten. Warum also sollte man sich heute noch mit der Hitler-Bewegung beschäftigen? Eins zu eins wiederholt sich vergangene Realität nicht. Aber die Auseinandersetzung mit den damaligen Ereignissen ist geeignet, weiter wirkende Mechanismen zu erkennen. Warum waren erst Zehntausende, dann bald Hunderttausende Menschen bereit, den Hasspredigten von Hitler und seinen Unterstützern zu folgen? Wie musste die Ideologie der NSDAP aussehen, damit sie für Wählerlisten anschlussfähig war? Welche Rolle spielten die Person Hitler und seine ideologischen Ausführungen etwa in "Mein Kampf"?

Lesung und Vortrag mit
Sven Felix Kellerhoff, Historiker und Autor
Moderation: Stefan Glocker, Direktor, vhs-Augsburg
Begrüßung: Anna-Lena Koschig, BayernForum der Friedrich-Ebert-Stiftung

Teilnahmepauschale 5,- eur (Abendkasse 6,- eur.)
Anmeldung über VHS Augsburg, Kursnummer: QF11428

In Kooperation mit der VHS Augsburg



Termin

Donnerstag, 19.04.18
19:00 bis 20:30 Uhr

Teilnahmepauschale
k.A.

Veranstaltungsort

Willy-Brandt-Platz 3a, Raum 103/I
86153 Augsburg, VHS



Ansprechpartner_in

Ralf Melzer

Kontaktanschrift
BayernForum
Herzog-Wilhlem-Str. 1
80331 München
Tel. 089-51555240, Fax 089-51555244



nach oben