freie Plätze
Montag, 20.08.18 - Saalfeld

Lebensqualität in der Region sichern - Soziale Orte schaffen!

Veranstaltungsnummer: 223733

Wo der letzte Laden schließt und Dorfplätze verwaisen, droht Einsamkeit einzuziehen und der soziale Zusammenhalt schwindet. Vom demographischen Wandel sind insbesondere ländlich geprägte Regionen betroffen. Der Bevölkerungsrückgang führt oftmals zu einer Schwächung der Wirtschaftskraft, was wiederum den Abbau von Infrastruktur und Daseinsvorsorge nach sich zieht. Aber es gibt auch Orte, in denen das Gemeinwesen blüht, Vereine aktiv sind und Gemeinschaft gelebt wird. Wie können wir diese Entwicklung stärken? Was können andere Gemeinden von diesen starken Regionen lernen?

Das Soziale-Orte-Konzept ist ein Ansatzpunkt für eine Politik des gesellschaftlichen Zusammenhalts. Das Konzept versucht nicht rein zwischen Wachstums- und Schrumpfungsregionen zu unterscheiden. Der Begriff "Soziale Orte" verweist auf Ressourcen und Potentiale. Um die aktuellen Herausforderungen im Sinne einer demokratischen Gesellschaftskultur anzugehen, bedarf es der Verbindung öffentlichen Handelns, bürgerschaftlichen Engagements und unternehmerischer Initiative. Es müssen "Soziale Orte" entstehen, die nicht von oben nach unten oder von innen nach außen politisch dekretiert werden, sondern die über Akteure und Institutionen eigene und neue Wege finden, gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stiften.

Mit dieser Veranstaltung möchten wir über das Projekt der "Das Soziale-Orte-Konzept. Neue Infrastrukturen für gesellschaftlichen Zusammenhalt" informieren und gemeinsam mit Ihnen darüber diskutieren, welche Möglichkeiten und Chancen sich für Saalfeld-Rudolstadt daraus ergeben.

Vortrag von und Diskussion mit:
- Prof. Dr. Berthold Vogel, Geschäftsführender Direktor Soziologisches Forschungsinstitut an der Georg-August-Universität Göttingen
- Stephanie Döhler, Fachbereichsleiterin für Jugend, Soziales und Gesundheit, Landratsamt Saalfeld-Rudolstadt
- Matthias Fritsche, Wirtschaftsförderagentur Region Saalfeld-Rudolstadt
- Dr. Burkhardt Kolbmüller, Vorsitzender der Zukunftswerkstatt Schwarzatal e.V.

Moderation:
- Dr. Stefanie Hammer, Projektkoordinatorin, Institut für kommunale Planung und Entwicklung e.V.



Termin

Montag, 20.08.18
18:00 bis 20:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Bahnhofstraße 6a
07318 Saalfeld



Ansprechpartner_in

Eva Nagler

Kontaktanschrift
Bildungszentrum Saalfeld GmbH
Bahnhofstraße 6a
07318 Saalfeld



nach oben